Naturverbundenes Leben in einem Blockhaus

Blockbohlenhaus zum Wohnen:
Ihre individuelle und nachhaltige Wohntraum von FINNHOLZ

Modernes FINNHOLZ Blockbohlenhaus mit rotem Dach und großer Terrasse.
Modernes FINNHOLZ Blockbohlenhaus mit rotem Dach und großer Terrasse.
  1. Das Blockbohlenhaus zum Wohnen: Wo Gemütlichkeit und Komfort zu Hause sind
  2. Vorteile, Bau und Preise von Wohn-Blockbohlenhäusern
  3. Zusammenfassung: Naturverbundenes Leben in einem Wohn-Blockbohlenhaus
  4. Unsere Hausmodelle
  5. Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Blockbohlenhaus
  1. Das Blockbohlenhaus zum Wohnen: Wo Gemütlichkeit und Komfort zu Hause sind
  2. Vorteile, Bau und Preise von Wohn-Blockbohlenhäusern
  3. Zusammenfassung: Naturverbundenes Leben in einem Wohn-Blockbohlenhaus
  4. Unsere Hausmodelle
  5. Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Blockbohlenhaus

Das Blockbohlenhaus zum Wohnen: Wo Gemütlichkeit und Komfort zu Hause sind

Wohn-Blockbohlenhäuser stehen für Holzhäuser, die in einer Bauweise errichtet sind, die über Jahrhunderte hinweg von Zeit und Natur geprüft wurde und zugleich den Geist der Moderne verkörpert. Hier vereint sich traditionelle Handwerkskunst mit moderner Technologie, um einen unübertroffenen Stil, Gemütlichkeit und Komfort zu schaffen.

Ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf; es ist eine Lebensweise, in der die Kraft der Natur und die Vorteile der Moderne harmonisch zusammenwirken.

Stellen Sie sich ein Zuhause vor, dessen Wände meisterhaft aus sorgfältig ausgewählten natürlichen Materialien zusammengesetzt sind, die die Geheimnisse außergewöhnlicher natürlicher Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bewahren und jede Minute Ihres Aufenthalts mit außergewöhnlichen Gefühlen des Wohlbefindens und der Pracht erfüllen.

Ein dichtes, ausgewogenes Gehäuse, kombiniert mit natürlicher Isolation, garantiert Ihnen das ganze Jahr über ein angenehmes Wohnklima – egal bei welchem Wetter.

Das Blockbohlenhaus ist ein Ausdruck des Strebens nach Natur, Sicherheit und Geborgenheit sowie nach Komfort und Fortschritt.

Die Technologien, die heute bei der Herstellung und dem Bau moderner Wohn-Blockbohlenhäuser eingesetzt werden, haben einen langen Entwicklungsweg hinter sich: von handgefertigten traditionellen Blockhäusern bis hin zu modernen, innovativen Lösungen. Unsere Häuser werden in den fortschrittlichsten Holzbearbeitungszentren produziert. Mit innovativem Design und dem Einsatz aktueller Technologien verwandeln sie sich in einen einzigartigen Wohnraum – einen Wohntraum.

Kommen Sie und erleben Sie, wie Ihr Wunschhaus mit FINNHOLZ Realität wird. Sehen Sie aus erster Hand, wie das Haus Ihrer Träume, Balken für Balken, zusammengebaut wird.


Vorteile, Bau und Preise von Wohn-Blockbohlenhäusern


Mehrwert und Besonderheiten: Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ


Was ist eigentlich ein Wohn-Blockbohlenhaus?

Auf dem Markt gibt es viele Blockbohlenhäuser, aber nicht alle erfüllen die Ansprüche eines Wohn-Blockbohlenhauses.

FINNHOLZ ist bestrebt sicherzustellen, dass unsere Wohn-Blockbohlenhäuser die beste Qualität und ökologische Nachhaltigkeit aufweisen.

Ein Blockbohlenhaus ist eine spezielle Art des Holzhauses, die charakteristisch für ihre massiven Holzbohlen ist. Holzbohlen, auch als Blockbohlen bekannt, bilden die fundamentalen Bauelemente, aus denen diese Häuser bestehen, und werden daher als Blockbohlenhäuser bezeichnet. Die Holzbohlen werden entweder aus ganzen Baumstämmen oder aus verleimten Blöcken aus Holzbrettern (Lamellen) hergestellt, die als feste massive Bohlen verarbeitet werden. Bei der Montage werden die Blockbohlen reihenweise aufeinandergelegt und bilden die massive Holzwand.

An den Ecken des Gebäudes oder in den Verriegelungspunkten der Innen- und Außenwand sind die Bohlen über spezielle Einschnitte verbunden, die Kreuzecken bilden. Diese Kreuzecken, auch als Eckverkämmungen oder Eckverbindungen bezeichnet, schaffen nicht nur ein charakteristisches Design für diese Art von Häusern, sondern bilden auch eine stabile Struktur der Gebäude und schützen vor wetterbedingtem Schaden.

Modernes FINNHOLZ Blockbohlenhaus mit dunkler Fassade und gemütlicher Terrasse im Grünen.
Ein stilvolles Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit dunkler Fassade und einer gemütlichen Terrasse, umgeben von grüner Natur.

Ein Wohn-Blockbohlenhaus, auch als Blockbohlenhaus zum Wohnen bezeichnet, ist eine spezifische Bauart, die für das dauerhafte Wohnen bestimmt ist.

Die Bauvorschriften definieren im Wesentlichen klare Anforderungen für die Zuverlässigkeit und ausreichende Tragfähigkeit der Konstruktionen. Auch die Werte der Energieeffizienz sind dort festgelegt, die beim Bau von Häusern vollständig zu erfüllen sind.

Bei der Planung solider, einwandiger Massivholzkonstruktionen ist folgende Regel hilfreich: Die Wanddicke sollte mindestens 240 mm betragen – ein starkes Fundament für Langlebigkeit und Qualität. Bei einer dünneren Wanddicke ist eine zusätzliche Wärmedämmung erforderlich, um die Bauvorschriften für ein Wohnblockhaus zu erfüllen.

Doppelwandkonstruktionen bestehen in der Regel aus zwei Schichten von 80 - 90 mm dicken Blockbohlen, zwischen denen eine etwa 150 - 200 mm dicke Isolierschicht eingebracht wird, wodurch eine Gesamtwanddicke von 320 - 380 mm erreicht wird.

Wichtige Qualitätskriterien für ein authentisches Wohn-Blockbohlenhaus:

Ein typisches Wohn-Blockbohlenhaus zeichnet sich durch eine Wandstärke von mindestens 240 mm aus, wenn es in einwandiger Bauweise errichtet wird. Für Wände mit geringerer Dicke bieten wir die Option einer zusätzlichen Isolierung oder empfehlen innovative Doppelwand-Technologie. Diese senkt nicht nur die Energiekosten deutlich, sondern erhöht auch den Komfort und Schallschutz.

Das Smart Doppelwand System von FINNHOLZ bietet effiziente Energieeinsparung, erhöhten Komfort und gute Akustik.

Modernes FINNHOLZ Blockbohlenhaus in Doppelwand-Bauweise mit Solarpaneelen und rotem Dach, umgeben von Natur.
Ein stilvolles Blockbohlenhaus von FINNHOLZ in Doppelwand-Bauweise mit Solarpaneelen und rotem Dach, eingebettet in die natürliche Umgebung.

Herausragende Festigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit von Wohnblockbohlenhäusern

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser bieten nicht nur Zuverlässigkeit und Robustheit, sondern auch eine Vielzahl natürlicher Vorteile, die aus dem einzigartigen Charakter des verwendeten Holzes resultieren.

Die Stabilität eines Gebäudes wird vor allem durch die Zuverlässigkeit seiner Haupttragwerke bestimmt – ihre Fähigkeit, sowohl natürlichen Belastungen als auch Notfallsituationen und verschiedenen Naturkatastrophen standzuhalten. Ein Wohn-Blockbohlenhaus muss Hitze und Frost, heftigem Regen und starkem Schneefall standhalten sowie gegen Orkanböen beständig sein. Unter Einfluss von Feuer, Wasser und möglichen Erdbeben muss das Gebäude die sichere und ungehinderte Evakuierung der Bewohner gewährleisten.

Die Grundlage unserer Blockbohlenhäuser ist Holz. Auf den ersten Blick scheint es ein gewöhnlicher und vertrauter Baustoff zu sein. Tatsächlich jedoch bietet es eine Reihe von Vorteilen, die mit seinem natürlichen Ursprung zusammenhängen. Bekanntermaßen wird Holz durch die Verarbeitung von Baumstämmen gewonnen.

Für den Hausbau wird häufig das Holz von Kiefern oder Fichten verwendet. Die gemeine Kiefer ist ein Nadelbaum, der eine Höhe von 25 bis 40 Metern erreichen kann, manchmal sogar bis zu 50 Metern, mit einem Stammdurchmesser von 0,5 bis 1,8 Metern. Die gemeine Fichte ist ebenfalls ein Nadelbaum und erreicht Höhen von 25 bis 50 Metern mit einem Stammdurchmesser von 0,5 bis 2 Metern. Beide Holzarten zeichnen sich durch ausgezeichnete Elastizität und Festigkeit sowie hervorragende Schlagzähigkeit aus.

Stellen Sie sich vor, welche Belastungen ein Stamm von 40 bis 50 Metern Höhe während starker Winde oder gar eines Hurrikans aushalten muss. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Bäume normalerweise Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h standhalten können! Dies bedeutet, dass der gesamte Stamm wie eine perfekt konstruierte Einheit funktioniert.

Ein malerischer Blick auf einen grünen Nadelwald unter einem leicht bewölkten Himmel.
Ein dichter Nadelwald in den Bergen. Ideal als Inspiration für die natürlichen Materialien unserer Blockbohlenhäuser.

Diese einzigartigen Eigenschaften bleiben bei der Verarbeitung erhalten und werden manchmal sogar durch die Verklebung ausgewählter Holzteile signifikant verstärkt. Ein Holzhaus besteht aus vielen Holzteilen, die die ganze Kraft und Stärke dieses wunderbaren natürlichen Materials verkörpern und dem Haus außergewöhnliche Erdbebensicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit verleihen.

Es ist erwähnenswert, dass Holzhäuser in Japan aufgrund ihrer erhöhten Erdbebensicherheit sehr beliebt sind. Je nach konstruktiven Merkmalen können einige von ihnen Erdbeben bis zu 9 auf der Richterskala standhalten, was die maximal mögliche Erdbebenstärke auf der Erde ist.


Hauptaspekte der strukturellen Festigkeit eines Hauses:
  • Die Richtigkeit der statischen Berechnungen, die die berechnete Stabilität gegen die oben genannten Einflüsse bestimmen.
  • Die Qualitätsmerkmale der verwendeten Materialien und deren Übereinstimmung mit den in den Begleitdokumenten angegebenen Spezifikationen.
  • Die Qualität der Arbeiten, die in der Produktion durchgeführt werden.
  • Der entsprechende Ausführungsstandard der Bau- und Montagearbeiten.

Hauptfaktoren, die die Zuverlässigkeit und Sicherheit Ihres Hauses gewährleisten:

  • Langjährige Erfahrung unserer Spezialisten.
  • Einsatz moderner Software für Lastberechnungen.
  • Verwendung hochwertiger und zuverlässiger Baumaterialien.
  • Qualitätskontrolle in jeder Bauphase.
  • Eigene Entwicklungen und konstruktive Lösungen.

Wir verwenden zuverlässige und bewährte Eckverbindungen wie Schweizer Eckverbindung (auch als Chaletverbindung bezeichnet), Schwalbenschwanz oder Tiroler Schloss. Die Abmessungen der Querschnitte der tragenden Wände und Deckenbalken werden mit erheblichen Sicherheitsreserven ausgeführt.

Um die Langlebigkeit der Konstruktionen zu erhöhen, verwenden wir Klebstoffe, deren Lebensdauer der Leimfugen mit der Lebensdauer des Holzes vergleichbar ist.


Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ: Ein Zuhause für Generationen

Die Konstruktion unserer Wohn-Blockbohlenhäuser ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Die robuste Bauweise und der Einsatz moderner Technologien gewährleisten, dass unsere Häuser Wettereinflüssen und dem Zahn der Zeit standhalten. Historische Belege zeigen, dass Gebäude aus hochwertigem Holz unter den richtigen Bedingungen ihre physischen Eigenschaften über Jahrhunderte hinweg bewahren können. Viele Holzbauten, die heute noch stehen und hunderte von Jahren alt sind, bezeugen die Dauerhaftigkeit dieses natürlichen Materials.

Durch die Integration fortschrittlicher Techniken in die Herstellung unserer Blockbohlenhäuser sorgen wir dafür, dass diese nicht nur zeitgemäßen Komfort und Effizienz bieten, sondern auch für kommende Generationen Bestand haben. Diese Beständigkeit macht das Wohn-Blockbohlenhaus zu einer idealen Wahl für Familien, die ein dauerhaftes Zuhause suchen, das von Generation zu Generation weitergegeben werden kann. Dies trägt nicht nur zur finanziellen Sicherheit Ihrer Familie bei, sondern schafft auch ein bleibendes Erbe des Umweltbewusstseins und der Wertschätzung natürlicher Ressourcen.


Behagliches Raumklima in Wohn-Blockbohlenhäusern

Was ist Behaglichkeit?

Behaglichkeit bezeichnet das Wohlfühlen sowohl körperlich als auch seelisch in einem Raum. In der Heizungs- und Klimatechnik bezieht sich Behaglichkeit auf einen Luftzustandsbereich, in dem man sich mit dem Raumklima wohlfühlt. Das Empfinden von Behaglichkeit variiert von Mensch zu Mensch. Allgemein gültige Werte für Behaglichkeit sind:

  • Raumtemperatur: 20 bis 24 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 30 % bis 60 %
  • Maximale Luftbewegung: 0,15 m/s

Raumklima in einem Blockbohlenhaus von FINNHOLZ

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser bieten ein außergewöhnlich behagliches Raumklima, das durch die natürlichen Eigenschaften des Holzes und die sorgfältige Verarbeitung der Materialien ermöglicht wird. Die Wärmespeicherung der massiven Holzwände sorgt für Hitzeschutz im Sommer und angenehme Temperaturen im Winter. Neueste Heiz- und Lüftungstechniken tragen zusätzlich zum behaglichen Raumklima bei. Hier erfahren Sie, wie unsere Blockbohlenhäuser nicht nur ästhetisch ansprechend sind, sondern auch ein gesundes und angenehmes Wohnumfeld schaffen.

Natürliche Luftreinigung und Feuchtigkeitsregulierung

Die Luft in einem Nadelwald ist von einem angenehmen harzigen Geruch erfüllt. Dieses charakteristische Aroma ist auf die flüchtigen Phytonzide zurückzuführen, die von Kiefer, Fichte, Tanne, Zeder und Wacholder abgegeben werden. Die Phytonzide der Nadelbäume desinfizieren die Luft und schaffen die einzigartige Atmosphäre eines Nadelwaldes. Darum atmet es sich in einem Nadelwald auch so gut!

Ein Pfad durch einen grünen Nadelwald bei Tageslicht, umgeben von hohen Bäumen und üppigem Unterholz
Ein idyllischer Pfad führt durch einen grünen Nadelwald.

Beim Betreten eines unserer Blockbohlenhäuser werden Sie einen ähnlichen angenehmen und subtilen Duft wahrnehmen, der an einen Fichten- oder Kiefernwald erinnert. Diese Wirkung wird durch den Einsatz von Nadelhölzern erreicht, die natürliche Phytonzide freisetzen.

Vorteile der Phytonzide:
  • Luftreinigung: Phytonzide verbessern die Luftqualität, indem sie Bakterien und Schimmelpilze abtöten. Dadurch wird die Luft im Inneren des Hauses ständig gereinigt und die Atemluft verbessert.
  • Gesundheitsförderung: Die luftreinigenden Eigenschaften der Phytonzide fördern das Wohlbefinden der Bewohner. Studien haben gezeigt, dass das Einatmen von Phytonziden das Immunsystem stärkt und Stress reduziert.
  • Angenehmer Duft: Die charakteristische harzige Note schafft eine beruhigende und natürliche Atmosphäre, die an einen Spaziergang im Wald erinnert.

Dampfdurchlässigkeit und Feuchtigkeitsregulierung

Holz ist ein atmungsaktives Material. Unsere Blockbohlen sind dampfdurchlässig, was bedeutet, dass sie Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft absorbieren können, wenn diese zu hoch ist, und sie wieder freisetzen, wenn die Luft trockener wird. Diese Eigenschaft trägt wesentlich zur natürlichen Regulierung der Luftfeuchtigkeit bei.


Vorteile der Feuchtigkeitsregulierung:
  • Optimales Raumklima: Durch die kontinuierliche Anpassung der Luftfeuchtigkeit wird ein ausgeglichenes Raumklima geschaffen. Dies verhindert sowohl eine zu trockene als auch eine zu feuchte Luft, was sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner auswirkt.
  • Vorbeugung von Schimmel: Die Fähigkeit des Holzes, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben, reduziert das Risiko von Schimmelbildung, der in feuchten Umgebungen häufig auftritt.
  • Energieeffizienz: Ein ausgeglichenes Raumklima trägt dazu bei, die Energiekosten zu senken. In einem Raum mit optimaler Luftfeuchtigkeit fühlt man sich bei niedrigerer Temperatur wohler, was Heizkosten spart.

Lüftung

Moderne Häuser erfordern eine gut geplante Lüftungstechnik, um die Raumluftqualität zu erhalten. Eine angemessene Belüftung ist entscheidend, um eine Anreicherung von Schadstoffen in der Raumluft zu verhindern und ein gesundes Wohnumfeld zu schaffen. Leistungsfähige Dunstabzugshauben sind insbesondere in der Küche wichtig, um Kochdünste und Feuchtigkeit effektiv abzuführen und so die Hygiene zu gewährleisten.


Lärmschutz

Massives Holz bietet hervorragende Schallschutzwerte und trägt dazu bei, den Trittschall zu reduzieren. Diese Eigenschaft sorgt für eine ruhige Wohnumgebung, indem Geräusche von außen minimiert und die Schallübertragung zwischen den Räumen im Haus verringert werden. So können Sie eine friedliche und entspannende Atmosphäre in Ihrem Blockbohlenhaus genießen.


Gesundheitsvorteile von Holzhäusern

Holzhäuser bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die weit über die physikalischen Eigenschaften des Holzes hinausgehen. Das natürliche Material schafft eine warme und einladende Umgebung, die das körperliche und geistige Wohlbefinden fördert.

Erfahren Sie mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Holzhäusern in diesem Artikel: Wohngesundheit in Holzhäusern beruhigt unser Herz, auf der Webseite Holzbauwelt.de.

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ kombinieren diese natürlichen Vorteile mit modernster Technologie und hochwertiger Handwerkskunst, um Ihnen ein Zuhause zu bieten, das nicht nur schön und langlebig, sondern auch gesund und komfortabel ist.


Blockbohlenhaus zum Wohnen: Nachhaltig, ökologisch und komfortabel

FINNHOLZ steht für eine Bauweise, die ökologische Nachhaltigkeit mit individueller Gestaltung vereint. Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser erfüllen höchste Ansprüche an die Lebensqualität und tragen gleichzeitig zum Schutz der Umwelt bei.

Moderner Holzbau von FINNHOLZ mit grauem Dach und Garage
Ein modernes Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit grauem Dach und integrierter Garage, das auf einem gepflegten Grundstück steht.

Die Verwendung umweltfreundlicher Materialien und modernster Dämmtechnologien sorgt für ein gesundes Wohnklima und effiziente Energienutzung.

Die Konstruktion unserer Wohn-Blockbohlenhäuser basiert auf der traditionellen Blockbohlentechnik, die durch moderne Technologien zur Maximierung der Energieeffizienz ergänzt wird. Dazu gehört der Einsatz hochwertiger Dämmstoffe, die nicht nur zur Senkung der Heizkosten beitragen, sondern auch ganzjährig ein angenehmes Raumklima schaffen. Darüber hinaus sind unsere Häuser für die Installation von Systemen geeignet, die auf erneuerbaren Energiequellen basieren, was den ökologischen Fußabdruck bei ihrer Nutzung weiter verbessert.

Wir laden Sie ein, mehr über unsere Wohnblockhäuser zu erfahren und sich von den vielfältigen Möglichkeiten von FINNHOLZ inspirieren zu lassen. Besuchen Sie unsere Website oder eines unserer Musterhäuser und beginnen Sie den Weg zu Ihrem umweltfreundlichen Traumhaus.


Kann ein Blockbohlenhaus winterfest sein? Eine umfassende Betrachtung

Ein Blockbohlenhaus, auch bekannt als Wohnblockbohlenhaus, kann bei richtiger Planung und Ausführung hervorragend winterfest sein. Hier sind die wichtigsten Aspekte und Maßnahmen, die sicherstellen, dass ein Blockbohlenhaus auch im Winter warm und komfortabel bleibt:

Winterliches Blockbohlenhaus von FINNHOLZ.
Ein Blockbohlenhaus von FINNHOLZ, gebaut aus robusten Blockbohlen, umgeben von einer winterlichen Schneedecke.

1. Fundament

Das Fundament ist die Basis für jedes Gebäude und spielt eine entscheidende Rolle für die Winterfestigkeit:

  • Frostsicheres Fundament: Ein tiefes und gut isoliertes Fundament schützt vor Frostschäden und verhindert, dass Kälte von unten in das Haus eindringt.
  • Perimeterdämmung: Eine Dämmung um das Fundament herum verhindert Wärmeverluste und sorgt für ein gleichmäßiges Raumklima.

2. Außenwände

Die Wände eines Blockbohlenhauses sind essenziell für die Isolierung und den Schutz vor Kälte:

  • Massive Blockbohlen: Dicke und gut verbaute Blockbohlen bieten eine natürliche Isolation gegen Kälte. Wenn keine zusätzliche Isolierung geplant ist, sollte die Wandstärke mindestens 240 mm betragen.
  • Doppelwand-Technologie: Mit zusätzlicher Wärmedämmung können auch dünnere Wände verwendet werden. Eine gängige Methode ist die Doppelwand-Technologie, bei der zwei Holzschichten mit einer dazwischenliegenden Isolationsschicht kombiniert werden.

3. Dach und Dachisolierung

Das Dach ist ein weiterer kritischer Bereich, um Wärmeverluste zu minimieren:

  • Isoliertes Dach: Eine hochwertige Dämmung des Daches verhindert, dass Wärme nach oben entweicht.
  • Schneeschutz: Die Dachkonstruktion muss Schnee- und Windlasten standhalten. Es ist wichtig, Schneefanggitter einzuplanen, um Schneemassen sicher zurückzuhalten.
  • Lüftungssystem: Ein gut durchdachtes Lüftungssystem im Dachbereich verhindert Kondensation und Feuchtigkeitsschäden.

4. Fenster und Türen

Fenster und Türen spielen eine entscheidende Rolle für die Wärmeisolierung eines Hauses:

  • Hochwertige Fenster: Doppel- oder Dreifachverglasung sorgt für eine hervorragende Isolierung und verhindert Wärmeverluste.
  • Dichtungen: Hochwertige Dichtungen an Fenstern und Türen verhindern Zugluft und halten die Wärme im Haus.
  • Isolierte Türen: Gut isolierte Außentüren tragen ebenfalls wesentlich zur Energieeffizienz bei.

5. Heizsystem

Es gibt eine Vielzahl von Heizsystemen, die sich für die Installation in winterfesten Blockbohlenhäusern eignen. Hier einige Beispiele:

  • Holzöfen und Kaminöfen: Sie bieten eine natürliche Wärmequelle und passen perfekt zum rustikalen Charme eines Blockbohlenhauses.
  • Pelletheizungen: Diese sind umweltfreundlich und effizient, ideal für nachhaltiges Heizen.
  • Wärmepumpen: Nutzen die Umgebungswärme und sind besonders energieeffizient.

Weitere Details finden Sie auf unserer Seite Das richtige Heizsystem für Blockhaus finden.


6. Belüftung und Feuchtigkeitskontrolle

Eine gute Belüftung ist wichtig, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu verhindern:

  • Kontrollierte Wohnraumlüftung: Diese Systeme sorgen für eine kontinuierliche Frischluftzufuhr und halten gleichzeitig die Wärme im Haus.
  • Dezentrale Lüftungsanlagen: Sie sind einfach zu installieren und effektiv in der Belüftung einzelner Räume.

Fazit: Blockbohlenhäuser sind winterfest – wenn sie richtig gebaut und ausgestattet sind

Ein Blockbohlenhaus kann also durchaus winterfest sein, wenn es mit den richtigen Materialien und Technologien ausgestattet wird. Von der Isolierung über Fenster und Türen bis hin zu effizienten Heizsystemen – die richtige Kombination dieser Faktoren sorgt dafür, dass Ihr Blockbohlenhaus auch in den kalten Wintermonaten warm und komfortabel bleibt.

Für weitere Informationen und individuelle Beratung zum Bau eines winterfesten Blockbohlenhauses besuchen Sie unsere Website. Wir haben viele solcher Häuser gebaut und helfen Ihnen gerne weiter!


Ästhetik und Design von Wohn-Blockbohlenhäusern: Schönheit, Langlebigkeit und einzigartiger Stil

Wohn-Blockbohlenhäuser werden oft aufgrund ihrer Funktionalität und hohen Qualität gewählt. Neben zahlreichen funktionalen Vorteilen sind solche Häuser auch ästhetisch ansprechend. Moderne Herstellungstechnologien ermöglichen die Umsetzung mutiger architektonischer Ideen. Es gibt eine große Vielfalt an Stilen und architektonischen Lösungen für Wohn-Blockbohlenhäuser. Dabei verbindet sie ein einzigartiger Stil, eine besondere Ästhetik, die mit den technologischen Merkmalen und der Verwendung von standardisierten Eckverbindungen verbunden ist.

Schönheit und Langlebigkeit

Bei regelmäßiger Pflege des Hauses mit Schutzmitteln wird es jahrelang wunderbar aussehen. Abhängig von den Eigenschaften der verwendeten Beschichtungen muss der Außenschutz alle 5–15 Jahre erneuert werden.

Weniger Risse dank Leimholz

Leimholz ist deutlich weniger anfällig für Rissbildung im Vergleich zu Massivholzprodukten aus unverleimten Block- und Rundbohlen. Der Grund dafür ist, dass bei der Herstellung von verleimten Blockbohlen zunächst Lamellen hergestellt werden – Bretter mit einer Dicke von 30–60 mm, die obligatorisch in einer Trockenkammer getrocknet werden. Als Ergebnis der weiteren Bearbeitung werden viele Holzfehler, einschließlich Teilen mit während des Trocknungsprozesses gebildeten Rissen, entfernt. Die verbleibenden Halbfabrikate mit einer Restfeuchtigkeit von etwa 12 % werden dann unter hohem Druck in die erforderlichen Halbfabrikate gepresst. Das Ergebnis ist ein sehr robustes Massivholzprodukt, bei dem die einzelnen qualitativ hochwertig getrockneten und gehobelten Bretter eng aneinander liegen.

Bei der weiteren Trocknung der fertigen Blockbohlen kommt es nicht zu bedeutender Verformung und folglich auch nicht zu erheblicher Rissbildung, da bereits während der Herstellung eine Feuchtigkeit von 10–14 % erreicht wird. Trockenes Schreinerholz hat eine Feuchtigkeit von etwa 6–10 %. Das fertige Holz ist daher bereits praktisch trocken und wird in diesem Zustand auf die Baustelle geliefert, wo es höchstwahrscheinlich nicht noch trockener wird. Daher treten Risse selten auf, und wenn doch, sind sie flach und unbedeutend, im Gegensatz zu Rissen, die oft bei Rundbohlen und Blockbohlen aus Massivholz auftreten können.

Ein modernes Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ mit rotem Dach und überdachter Terrasse, umgeben von einer grünen Wiese.
Ein beeindruckendes Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ mit rotem Dach und einer überdachten Terrasse, das von einer grünen Wiese umgeben ist.

Zukunftsorientierter Wohnbau: Energieeffiziente Technologien in Blockbohlenhäusern

Integration moderner Technologien

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser bieten ideale Bedingungen für die Integration moderner Energiespartechnologien. Die Verbindung aus zeitgemäßer Holzbauweise und fortschrittlicher Technik macht sie zu einer zukunftsorientierten Wahl für umweltbewusste Bauherren.

Eine Frau bedient ein Smart-Home-System auf einem Wandbildschirm, um verschiedene Geräte im Wohnzimmer zu steuern.
Eine Frau nutzt ein Smart-Home-System, um die Beleuchtung und andere Geräte im Wohnzimmer zu steuern. Perfekte Ergänzung zu einem modernen Blockbohlenhaus von FINNHOLZ.

Mögliche Energiespartechnologien
  • Photovoltaik-Anlagen: Nutzung von Sonnenenergie zur Stromerzeugung, was eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Lösung darstellt.
  • Wärmepumpen: Effiziente Wärmebereitstellung durch Nutzung der Umgebungstemperatur, was den Energieverbrauch erheblich reduziert.
  • Sonnenkollektoren: Erwärmen von Wasser durch Sonnenenergie, was den Energieverbrauch für herkömmliches Heizen reduziert.
  • Geothermische Heiz- und Kühlsysteme: Nutzung der Erdwärme zur Temperaturregelung, was zu ganzjähriger Energieeffizienz führt.
  • Wärmerückgewinnungssysteme (HRV/ERV): Recycling von Wärme aus der Abluft, um die Heiz- und Kühlkosten zu minimieren.
  • Smart Home Systeme: Automatisierung von Heizung, Beleuchtung und anderen Haussystemen zur Optimierung des Energieverbrauchs.
  • Biomassekessel: Verwendung nachwachsender Rohstoffe wie Holzpellets für die Heizung, als umweltfreundliche Alternative zu fossilen Brennstoffen.

Umweltschutz und Kosteneinsparungen

Die Integration moderner Energiespartechnologien trägt nicht nur zum Schutz der Umwelt bei, sondern senkt auch langfristig die Betriebskosten. Durch die Verwendung erneuerbarer Energien und die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen bieten unsere Häuser sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile. Erfahren Sie mehr über ein Energiesparhaus von FINNHOLZ und lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten inspirieren, die unsere energieeffizienten Wohn-Blockbohlenhäuser bieten. Besuchen Sie uns, um mehr über unsere maßgeschneiderten Lösungen zu erfahren.


Feuerresistenz von verleimtem Holz: Längere Beständigkeit und erhöhte Sicherheit

Das Verleimen von Holz verbessert seine Feuerbeständigkeit. Die Verbrennungsgeschwindigkeit von verleimtem Holz beträgt etwa 0,7 mm/min, was geringer ist als bei massivem Holz (1 mm/min). Dies ist besonders wichtig für Trägerbalken, bei denen ein verleimter Balken je nach Querschnittsgröße direktem Feuer von 40 bis 60 Minuten standhalten kann. Das Holz verbrennt allmählich und verkohlt von außen, was eine Isolationsschicht bildet. Diese Schicht verlangsamt das Eindringen des Feuers ins Innere. Der Verlangsamungsprozess der Verbrennung hilft, die strukturelle Integrität der Konstruktion länger zu bewahren. Durch die Behandlung mit feuerhemmenden Mitteln kann die Feuerbeständigkeit auf 90 bis 150 Minuten erhöht werden.

In modernen Gebäuden werden häufig weitgespannte Konstruktionen aus verleimtem Holz aufgrund ihrer hohen Brandsicherheit verwendet. Im Gegensatz zu Metallkonstruktionen verlieren diese bei erheblichen Temperatursteigerungen nicht so schnell ihre Tragfähigkeit und führen seltener zum Einsturz. Verleimtes Holz zeigt eine bessere Beständigkeit bei hohen Temperaturen. Dies macht es zur bevorzugten Wahl für Gebäude mit hohen Brandschutzanforderungen, da es zusätzliche Zeit für die Evakuierung und Brandbekämpfung bietet.

Eine Frau, die gemütlich auf einem Sofa sitzt, in eine Decke gehüllt ist und ein Buch liest, mit einem brennenden Kamin im Hintergrund.
Eine Frau genießt eine entspannte Lesestunde vor einem Kamin in einem FINNHOLZ Wohn-Blockbohlenhaus. Der perfekte Rückzugsort an kalten Tagen.

Perfekter Wohnkomfort: Ihre FINNHOLZ Blockbohlenhäuser

Unser Ziel bei FINNHOLZ

Bei FINNHOLZ streben wir danach, Wohn-Blockbohlenhäuser zu schaffen, die nicht nur durch ihre Qualität und Langlebigkeit beeindrucken, sondern auch durch ihren hohen Wohnkomfort und ihre individuelle Anpassungsfähigkeit an die Wünsche jedes einzelnen Kunden. Jedes Haus soll genauso einzigartig sein wie seine Bewohner. Deshalb bieten wir vielseitige Möglichkeiten zur Personalisierung Ihres zukünftigen Zuhauses.

Individuelle Planung und Design

Die Planung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses beginnt mit der Auswahl eines Grundrisses, der Ihren Lebensstil und Ihre Bedürfnisse widerspiegelt. Unsere umfangreichen Designoptionen ermöglichen es Ihnen, die Raumaufteilung und die Gesamtfläche des Hauses nach Ihren Vorstellungen zu bestimmen.

Sie haben die Freiheit, offene Wohnkonzepte zu wählen, die soziale Interaktion fördern und ein luftiges Raumgefühl ermöglichen, oder traditionellere, abgetrennte Layouts, die Privatsphäre und Ruhe bieten.

Vielseitige Architekturstile

Bei der Gestaltung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses können Sie aus einer Vielzahl von Architekturstilen wählen. Ob Sie sich für ein klassisches Design mit rustikalem Charme oder für eine moderne, minimalistische Ästhetik entscheiden, wir passen das äußere Erscheinungsbild und die Materialien an Ihre Präferenzen an. Unsere Optionen umfassen verschiedene Dachformen, Fensterstile und Fassadenmaterialien, die sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional und energieeffizient sind.

Innenraumgestaltung nach Maß

Die Innenraumgestaltung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses erhält bei uns besondere Aufmerksamkeit. Wir bieten eine breite Palette an Innenraumausstattungen, darunter verschiedene Bodenbeläge und Wandverkleidungen. Alle Materialien sind nachhaltig und umweltfreundlich. Beim Projektieren und Produzieren Ihres Hauses berücksichtigen wir Ihre individuellen Anforderungen, um die spätere Installation von Möbeln, Sanitäranlagen und verschiedenen Geräten zu erleichtern. Beachten Sie bitte, dass wir keine Möblierung und keine Sanitäranlagen anbieten, jedoch empfehlen wir Ihnen gerne passende Anbieter, die zu Ihrem Stil passen.

Ein modernes Wohnzimmer in einem FINNHOLZ Wohnblockbohlenhaus mit stilvollem Design, großen Glasfenstern und gemütlicher Atmosphäre.
Ein stilvolles und gemütliches Wohnzimmer in einem FINNHOLZ Wohnblockbohlenhaus mit großen Glasfenstern und modernem Design.

Stressfreier Bauprozess

FINNHOLZ engagiert sich dafür, dass der Bauprozess so reibungslos und stressfrei wie möglich verläuft. Unsere Experten arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass jeder Schritt des Planungs- und Bauprozesses wie vereinbart verläuft. Von der ersten Beratung über die Bauplanung bis hin zur endgültigen Fertigstellung Ihres Hauses sind wir Ihr zuverlässiger Partner.

Entdecken Sie die Möglichkeiten

Entdecken Sie die unzähligen Möglichkeiten, die ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ bietet, und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus, das genau auf Ihre Lebensweise und Ihre ästhetischen Vorstellungen abgestimmt ist. Besuchen Sie uns, um mehr über unsere maßgeschneiderten Wohnlösungen zu erfahren und lassen Sie uns Ihnen helfen, ein Zuhause zu schaffen, das Sie lieben werden.


Langfristige Investition und nachhaltiges Leben in einem Wohnblockhaus

Ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ ist mehr als nur eine Wohnstätte – es ist eine Investition in eine nachhaltige und zukunftssichere Lebensweise. Wir bei FINNHOLZ verstehen, dass der Kauf eines Hauses eine der größten finanziellen Entscheidungen ist, die man im Leben trifft. Deshalb bieten wir Wohn-Blockbohlenhäuser an, die nicht nur durch ihre Langlebigkeit und Robustheit überzeugen, sondern auch durch ihre umweltfreundliche Bauweise.

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser werden aus sorgfältig ausgewählten, nachhaltig beschafften Materialien gebaut. Das verwendete Holz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, was den ökologischen Fußabdruck unserer Häuser erheblich reduziert. Die natürlichen Eigenschaften des Holzes, wie seine ausgezeichnete Isolierungsfähigkeit, tragen dazu bei, den Energiebedarf für Heizung und Kühlung zu minimieren, was wiederum die Betriebskosten senkt und zur Schonung der Umwelt beiträgt.


Hohe Liquidität

In der Vergangenheit wurden Häuser für Generationen erbaut, doch heute legen viele Bauherren großen Wert auf die Liquidität der Immobilie. Unter Liquidität versteht man das Potenzial eines Vermögenswerts, schnell und zu einem guten Preis verkauft zu werden.

Ein von unserem Unternehmen errichtetes Haus besticht durch Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, eine durchdachte Raumaufteilung und ein attraktives, modernes Design. Daher ist es im Bedarfsfall unkompliziert, es weiterzuverkaufen. Die Garantie auf die tragenden Konstruktionen bleibt auch bei einem Eigentümerwechsel bestehen.

Ein modernes Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit Balkon, umgeben von einem grünen Garten.
Ein wunderschönes Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit einem Balkon, umgeben von einem grünen Garten.

Kurzer Überblick: Warum ein Blockbohlenhaus zum Wohnen von FINNHOLZ?

Blockbohlenhaus von FINNHOLZ vereint traditionelle Handwerkskunst mit technischer Präzision und moderner Ästhetik. Entdecken Sie die wichtigsten Vorteile:

  • Natürliche Frische und Gesundheit: Die natürlichen Eigenschaften des verwendeten Nadelholzes, wie der angenehme Duft und gesundheitsfördernde Phytonzide, verbessern kontinuierlich die Luftqualität und fördern das Wohlbefinden.
  • Ökologie pur: Unsere nachhaltigen und umweltfreundlichen Baumaterialien tragen zu einer sauberen Umwelt bei und minimieren die ökologischen Fußabdrücke.
  • Stabilität & Haltbarkeit: Robuste Bauweise gewährleistet eine lange Lebensdauer und minimale Wartung, wobei traditionelle Techniken mit modernen Methoden kombiniert werden.
  • Isolierung auf dem neuesten Stand: Genießen Sie herausragende Wärme- und Schalldämmung, die die Effizienz Ihres Hauses maximiert und Heizkosten senkt.
  • Winddichtigkeit: Unsere Konstruktionen bieten zuverlässigen Schutz gegen starke Winde, was die Sicherheit und Langlebigkeit des Hauses verbessert.
  • Minimalste Setzung: Minimierte Setzung und Verformungen sorgen für eine dauerhafte Strukturintegrität sowie reduzierten Wartungsaufwand.
  • Eigenproduktion = Top-Qualität: Durch die Fertigung in eigener Regie erreichen wir höchste Qualitätsstandards und bieten exzellente Handwerkskunst.
  • Montage im Handumdrehen: Dank präziser Vorfertigung lassen sich unsere Blockbohlenhäuser schnell und unkompliziert aufbauen.
  • Leicht, aber kraftvoll: Dank ihrer Leichtigkeit belastet unsere Bauweise das Fundament weniger, ohne dabei die Stabilität der Konstruktion zu beeinträchtigen.
  • Makellose Oberflächen: Perfekt bearbeitete Komponenten gewährleisten anstrichbereite und ästhetisch ansprechende Oberflächen.
  • Standhaft auch bei Erdbeben: Unsere stabilen Konstruktionen sind sogar erdbebensicher, was zusätzliche Sicherheit bietet.
  • Optik, die überzeugt: Eine sorgfältige Pflege bewahrt die Schönheit Ihres Holzhauses über Jahre hinweg.
  • Investition in die Zukunft: Ein Haus von FINNHOLZ ist eine wertbeständige Investition, die Design und Qualität langfristig sichert.
  • Ihr Design, Ihr Stil: Nutzen Sie unsere fortschrittliche Technologie für individuelle architektonische Lösungen, die Ihren persönlichen Stil perfekt widerspiegeln.


Bau eines Wohn-Blockbohlenhauses

Planung Ihres Traumhauses: Komfort und Gemütlichkeit im Fokus

Unsere Wohn-Blockhäuser sind so ausgestattet, dass alles, was Sie benötigen und wünschen, seinen Platz findet.

Bei der Planung jedes Blockbohlenhauses wird alles berücksichtigt – das Haus wird im Lichte von Komfort, Bequemlichkeit und Zweckmäßigkeit als eine Einheit verschiedener Räume sowie architektonischer und technischer Lösungen wahrgenommen.

Detailansicht der Planungsunterlagen für eine Terrasse an einem Blockhaus von FINNHOLZ.
Konzeptentwicklung und detaillierte Planung einer Terrasse für ein FINNHOLZ Blockhaus.

Um ein gemütliches und komfortables Wohn-Blockbohlenhaus zu bauen, ist es ratsam, folgende Fragen zu klären: Wo wird das Haus stehen, wer wird darin leben und wie oft wird es genutzt?

Wir empfehlen, Anzahl, Anordnung und Funktionalität jedes Raums festzulegen. Überlegen Sie, wo Fenster, Türen, Leuchten, Schalter und Steckdosen angebracht werden sollen. Welche Öffnungsrichtung sollen die Türen und Fenster haben?

Zu Beginn ist es sinnvoll, zu planen, wo die Trennwände, Treppen, wichtigsten Möbel, Haushaltsgeräte und Kommunikationsmittel platziert werden sollen.

Das sind jedoch nicht alle Fragen, die während der Planungsphase geklärt werden müssen. Danach wird das Haus wunderbar, behaglich, bequem und einladend sein.

Sind Sie unsicher, wie Sie all diese Fragen beantworten sollen? Keine Sorge, wir sind bereit, Ihnen zu helfen. Unsere Experten begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres Hauses. Als Ergebnis erhalten Sie ein Haus, das genau auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist.

Möglichkeiten und Flexibilität im Bau eines Wohn-Blockbohlenhauses bei FINNHOLZ

Bei FINNHOLZ steht Ihnen eine Vielzahl von Bau- und Montageoptionen zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Wohn-Blockbohlenhaus nach Ihren Wünschen und finanziellen Möglichkeiten zu gestalten:

Montage des Dachstuhls bei einem Blockhaus von FINNHOLZ durch das Fachteam.
Präzisionsarbeit am Dach eines FINNHOLZ Blockhauses.

  • Blockbohlenhaus-Bausätze: Diese Option bietet die Grundbausätze für Ihr Zuhause und richtet sich an Kunden, die gerne Eigenleistung in den Bau ihres Hauses einbringen möchten. Die Bausätze enthalten alle notwendigen Materialien und Bauteile, sind jedoch so konzipiert, dass der Bauherr einen Teil der Montage selbst übernehmen kann. Diese direkte Beteiligung ermöglicht es nicht nur, Kosten zu kontrollieren und zu senken, sondern fördert auch eine tiefere Verbindung zum eigenen Heim durch die persönliche Mitarbeit. Es ist jedoch zu beachten, dass der Bauherr idealerweise über gewisse Kenntnisse und Erfahrungen im Bauwesen verfügen sollte, um einen Teil der Montage selbst übernehmen zu können.
  • Richtmeistermontage: Bei dieser Montageart wird der Bausatz geliefert, und ein erfahrener Richtmeister von FINNHOLZ leitet den Bau vor Ort. Diese Option ist ideal für Bauherren, die sich aktiv am Bau beteiligen möchten, aber gleichzeitig professionelle Unterstützung benötigen, um sicherzustellen, dass alles korrekt ausgeführt wird. Sie bietet eine gute Balance zwischen Eigenleistung und professioneller Anleitung, wodurch die Qualität und Einhaltung baurechtlicher Standards gesichert sind.
  • Wetterfestmontage: Diese Dienstleistung geht einen Schritt weiter und sorgt dafür, dass das Gebäude wetterfest gemacht wird. Dabei werden die Außenwände, das Dach und die Fenster professionell montiert und abgedichtet, sodass das Innere des Hauses vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Diese Option minimiert das Risiko von Bauschäden und steigert die Langlebigkeit des Hauses.
  • Komplettmontage: Bei der Komplettmontage übernimmt FINNHOLZ den gesamten Aufbau des Hauses. Von der Fundamentlegung bis zum fertigen Dach werden alle Arbeiten von Fachkräften ausgeführt. Diese Option minimiert den Aufwand für den Bauherren und sorgt für ein schnelles und effizientes Errichten des Wohn-Blockbohlenhauses. Sie bietet die größte Bequemlichkeit und ermöglicht eine schnelle Fertigstellung ohne die Notwendigkeit für Eigenleistung.
  • Schlüsselfertige Varianten: Die schlüsselfertige Lösung ist die umfassendste Dienstleistung, bei der FINNHOLZ das Haus komplett fertigstellt. Der Kunde erhält die Schlüssel zu einem bezugsfertigen Heim, ohne sich um einzelne Bauabschnitte kümmern zu müssen. Alle Innen- und Außenarbeiten, einschließlich Elektroinstallationen, Sanitäranlagen und Endausstattungen, werden von FINNHOLZ oder durch von uns beauftragte Unternehmer durchgeführt. Diese Option bietet maximalen Komfort und Sicherheit, dass alle Aspekte des Baus professionell gehandhabt werden.

Diese flexiblen Montage- und Bausatzoptionen bei FINNHOLZ ermöglichen es Ihnen, den Bau Ihres Wohn-Blockbohlenhauses an Ihre spezifischen Bedürfnisse, Ihr Budget und Ihre persönlichen Präferenzen anzupassen. Indem Sie direkt in den Bauprozess involviert sind, können Sie nicht nur Kosten kontrollieren, sondern auch sicherstellen, dass Ihr neues Zuhause genau Ihren Vorstellungen entspricht.


Einwand- und Doppelwand-Blockbohlenhäuser

Die Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ bieten eine Auswahl zwischen klassischen Einwand- und modernen Doppelwand-Konstruktionen. Diese Bauweisen sorgen nicht nur für hervorragende thermische Isolierung, sondern auch für optimale Energieeffizienz, die zu erheblichen Einsparungen bei den Heizkosten führen kann.


Einwandige Bauweise

In der Blockbauweise von FINNHOLZ werden verleimte Blockbohlen mit Wandstärken von 80 bis 300 mm verwendet. Dies gewährleistet eine hervorragende Luftdichtheit und Energieeffizienz, die insbesondere durch die Verwendung von zugelassenen Dichtungsbändern zwischen den Balken und an den Fugen erreicht wird.

Detailansicht einer Wand aus verleimten Blockbohlen von FINNHOLZ.
Detailaufnahme einer verleimten Blockbohlenwand von FINNHOLZ in einwandiger Bauweise.

Die Mindestwandstärke für Wohn-Blockbohlenhäuser beträgt 240 mm. Bei Verwendung zusätzlicher Wärmedämmung kann die Wandstärke reduziert werden. In solchen Fällen empfehlen wir den Einsatz einer Doppelwand-Bauweise, die wir weiter unten näher erläutern.


Doppelwand-Bauweise

Diese Bauweise zeichnet sich durch exzellente Isolationseigenschaften aus. Unsere Wandkonstruktionen bestehen aus einer äußeren und einer inneren Holzschicht von jeweils 8 cm Dicke sowie einer dazwischenliegenden Dämmschicht aus 16 cm geblasener Cellulose. Dieses effiziente Bausystem erfüllt nicht nur die Anforderungen des Energieeffizienzstandards KFW55, sondern übertrifft häufig sogar die strengeren Kriterien des KFW40 Standards.

Doppelblockbohlenwand-Muster für ein Finnholz-Blockhaus, relevant für KfW40 Fördermöglichkeiten.
Doppelblockbohlenwand, die den KfW40-Anforderungen für FINNHOLZ-Blockhäuser entspricht.

Unsere neueste Entwicklung, das Smart Doppelwand System, verbessert die traditionelle Doppelwand-Technologie wesentlich. Es kombiniert spezielle Eckverbindungen, wodurch der Bedarf an umfangreichen Abdichtungen reduziert und die Energieeffizienz des Gebäudes gesteigert wird.

Das Blockbohlenhaus zum Wohnen: Wo Gemütlichkeit und Komfort zu Hause sind

Wohn-Blockbohlenhäuser stehen für Holzhäuser, die in einer Bauweise errichtet sind, die über Jahrhunderte hinweg von Zeit und Natur geprüft wurde und zugleich den Geist der Moderne verkörpert. Hier vereint sich traditionelle Handwerkskunst mit moderner Technologie, um einen unübertroffenen Stil, Gemütlichkeit und Komfort zu schaffen.

Ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf; es ist eine Lebensweise, in der die Kraft der Natur und die Vorteile der Moderne harmonisch zusammenwirken.

Stellen Sie sich ein Zuhause vor, dessen Wände meisterhaft aus sorgfältig ausgewählten natürlichen Materialien zusammengesetzt sind, die die Geheimnisse außergewöhnlicher natürlicher Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bewahren und jede Minute Ihres Aufenthalts mit außergewöhnlichen Gefühlen des Wohlbefindens und der Pracht erfüllen.

Ein dichtes, ausgewogenes Gehäuse, kombiniert mit natürlicher Isolation, garantiert Ihnen das ganze Jahr über ein angenehmes Wohnklima – egal bei welchem Wetter.

Das Blockbohlenhaus ist ein Ausdruck des Strebens nach Natur, Sicherheit und Geborgenheit sowie nach Komfort und Fortschritt.

Die Technologien, die heute bei der Herstellung und dem Bau moderner Wohn-Blockbohlenhäuser eingesetzt werden, haben einen langen Entwicklungsweg hinter sich: von handgefertigten traditionellen Blockhäusern bis hin zu modernen, innovativen Lösungen. Unsere Häuser werden in den fortschrittlichsten Holzbearbeitungszentren produziert. Mit innovativem Design und dem Einsatz aktueller Technologien verwandeln sie sich in einen einzigartigen Wohnraum – einen Wohntraum.

Kommen Sie und erleben Sie, wie Ihr Wunschhaus mit FINNHOLZ Realität wird. Sehen Sie aus erster Hand, wie das Haus Ihrer Träume, Balken für Balken, zusammengebaut wird.


Vorteile, Bau und Preise von Wohn-Blockbohlenhäusern


Mehrwert und Besonderheiten: Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ


Was ist eigentlich ein Wohn-Blockbohlenhaus?

Auf dem Markt gibt es viele Blockbohlenhäuser, aber nicht alle erfüllen die Ansprüche eines Wohn-Blockbohlenhauses.

FINNHOLZ ist bestrebt sicherzustellen, dass unsere Wohn-Blockbohlenhäuser die beste Qualität und ökologische Nachhaltigkeit aufweisen.

Ein Blockbohlenhaus ist eine spezielle Art des Holzhauses, die charakteristisch für ihre massiven Holzbohlen ist. Holzbohlen, auch als Blockbohlen bekannt, bilden die fundamentalen Bauelemente, aus denen diese Häuser bestehen, und werden daher als Blockbohlenhäuser bezeichnet. Die Holzbohlen werden entweder aus ganzen Baumstämmen oder aus verleimten Blöcken aus Holzbrettern (Lamellen) hergestellt, die als feste massive Bohlen verarbeitet werden. Bei der Montage werden die Blockbohlen reihenweise aufeinandergelegt und bilden die massive Holzwand.

An den Ecken des Gebäudes oder in den Verriegelungspunkten der Innen- und Außenwand sind die Bohlen über spezielle Einschnitte verbunden, die Kreuzecken bilden. Diese Kreuzecken, auch als Eckverkämmungen oder Eckverbindungen bezeichnet, schaffen nicht nur ein charakteristisches Design für diese Art von Häusern, sondern bilden auch eine stabile Struktur der Gebäude und schützen vor wetterbedingtem Schaden.

Modernes FINNHOLZ Blockbohlenhaus mit dunkler Fassade und gemütlicher Terrasse im Grünen.
Ein stilvolles Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit dunkler Fassade und einer gemütlichen Terrasse, umgeben von grüner Natur.

Ein Wohn-Blockbohlenhaus, auch als Blockbohlenhaus zum Wohnen bezeichnet, ist eine spezifische Bauart, die für das dauerhafte Wohnen bestimmt ist.

Die Bauvorschriften definieren im Wesentlichen klare Anforderungen für die Zuverlässigkeit und ausreichende Tragfähigkeit der Konstruktionen. Auch die Werte der Energieeffizienz sind dort festgelegt, die beim Bau von Häusern vollständig zu erfüllen sind.

Bei der Planung solider, einwandiger Massivholzkonstruktionen ist folgende Regel hilfreich: Die Wanddicke sollte mindestens 240 mm betragen – ein starkes Fundament für Langlebigkeit und Qualität. Bei einer dünneren Wanddicke ist eine zusätzliche Wärmedämmung erforderlich, um die Bauvorschriften für ein Wohnblockhaus zu erfüllen.

Doppelwandkonstruktionen bestehen in der Regel aus zwei Schichten von 80 - 90 mm dicken Blockbohlen, zwischen denen eine etwa 150 - 200 mm dicke Isolierschicht eingebracht wird, wodurch eine Gesamtwanddicke von 320 - 380 mm erreicht wird.

Wichtige Qualitätskriterien für ein authentisches Wohn-Blockbohlenhaus:

Ein typisches Wohn-Blockbohlenhaus zeichnet sich durch eine Wandstärke von mindestens 240 mm aus, wenn es in einwandiger Bauweise errichtet wird. Für Wände mit geringerer Dicke bieten wir die Option einer zusätzlichen Isolierung oder empfehlen innovative Doppelwand-Technologie. Diese senkt nicht nur die Energiekosten deutlich, sondern erhöht auch den Komfort und Schallschutz.

Das Smart Doppelwand System von FINNHOLZ bietet effiziente Energieeinsparung, erhöhten Komfort und gute Akustik.

Modernes FINNHOLZ Blockbohlenhaus in Doppelwand-Bauweise mit Solarpaneelen und rotem Dach, umgeben von Natur.
Ein stilvolles Blockbohlenhaus von FINNHOLZ in Doppelwand-Bauweise mit Solarpaneelen und rotem Dach, eingebettet in die natürliche Umgebung.

Herausragende Festigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit von Wohnblockbohlenhäusern

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser bieten nicht nur Zuverlässigkeit und Robustheit, sondern auch eine Vielzahl natürlicher Vorteile, die aus dem einzigartigen Charakter des verwendeten Holzes resultieren.

Die Stabilität eines Gebäudes wird vor allem durch die Zuverlässigkeit seiner Haupttragwerke bestimmt – ihre Fähigkeit, sowohl natürlichen Belastungen als auch Notfallsituationen und verschiedenen Naturkatastrophen standzuhalten. Ein Wohn-Blockbohlenhaus muss Hitze und Frost, heftigem Regen und starkem Schneefall standhalten sowie gegen Orkanböen beständig sein. Unter Einfluss von Feuer, Wasser und möglichen Erdbeben muss das Gebäude die sichere und ungehinderte Evakuierung der Bewohner gewährleisten.

Die Grundlage unserer Blockbohlenhäuser ist Holz. Auf den ersten Blick scheint es ein gewöhnlicher und vertrauter Baustoff zu sein. Tatsächlich jedoch bietet es eine Reihe von Vorteilen, die mit seinem natürlichen Ursprung zusammenhängen. Bekanntermaßen wird Holz durch die Verarbeitung von Baumstämmen gewonnen.

Für den Hausbau wird häufig das Holz von Kiefern oder Fichten verwendet. Die gemeine Kiefer ist ein Nadelbaum, der eine Höhe von 25 bis 40 Metern erreichen kann, manchmal sogar bis zu 50 Metern, mit einem Stammdurchmesser von 0,5 bis 1,8 Metern. Die gemeine Fichte ist ebenfalls ein Nadelbaum und erreicht Höhen von 25 bis 50 Metern mit einem Stammdurchmesser von 0,5 bis 2 Metern. Beide Holzarten zeichnen sich durch ausgezeichnete Elastizität und Festigkeit sowie hervorragende Schlagzähigkeit aus.

Stellen Sie sich vor, welche Belastungen ein Stamm von 40 bis 50 Metern Höhe während starker Winde oder gar eines Hurrikans aushalten muss. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Bäume normalerweise Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h standhalten können! Dies bedeutet, dass der gesamte Stamm wie eine perfekt konstruierte Einheit funktioniert.

Ein malerischer Blick auf einen grünen Nadelwald unter einem leicht bewölkten Himmel.
Ein dichter Nadelwald in den Bergen. Ideal als Inspiration für die natürlichen Materialien unserer Blockbohlenhäuser.

Diese einzigartigen Eigenschaften bleiben bei der Verarbeitung erhalten und werden manchmal sogar durch die Verklebung ausgewählter Holzteile signifikant verstärkt. Ein Holzhaus besteht aus vielen Holzteilen, die die ganze Kraft und Stärke dieses wunderbaren natürlichen Materials verkörpern und dem Haus außergewöhnliche Erdbebensicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit verleihen.

Es ist erwähnenswert, dass Holzhäuser in Japan aufgrund ihrer erhöhten Erdbebensicherheit sehr beliebt sind. Je nach konstruktiven Merkmalen können einige von ihnen Erdbeben bis zu 9 auf der Richterskala standhalten, was die maximal mögliche Erdbebenstärke auf der Erde ist.


Hauptaspekte der strukturellen Festigkeit eines Hauses:
  • Die Richtigkeit der statischen Berechnungen, die die berechnete Stabilität gegen die oben genannten Einflüsse bestimmen.
  • Die Qualitätsmerkmale der verwendeten Materialien und deren Übereinstimmung mit den in den Begleitdokumenten angegebenen Spezifikationen.
  • Die Qualität der Arbeiten, die in der Produktion durchgeführt werden.
  • Der entsprechende Ausführungsstandard der Bau- und Montagearbeiten.

Hauptfaktoren, die die Zuverlässigkeit und Sicherheit Ihres Hauses gewährleisten:

  • Langjährige Erfahrung unserer Spezialisten.
  • Einsatz moderner Software für Lastberechnungen.
  • Verwendung hochwertiger und zuverlässiger Baumaterialien.
  • Qualitätskontrolle in jeder Bauphase.
  • Eigene Entwicklungen und konstruktive Lösungen.

Wir verwenden zuverlässige und bewährte Eckverbindungen wie Schweizer Eckverbindung (auch als Chaletverbindung bezeichnet), Schwalbenschwanz oder Tiroler Schloss. Die Abmessungen der Querschnitte der tragenden Wände und Deckenbalken werden mit erheblichen Sicherheitsreserven ausgeführt.

Um die Langlebigkeit der Konstruktionen zu erhöhen, verwenden wir Klebstoffe, deren Lebensdauer der Leimfugen mit der Lebensdauer des Holzes vergleichbar ist.


Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ: Ein Zuhause für Generationen

Die Konstruktion unserer Wohn-Blockbohlenhäuser ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Die robuste Bauweise und der Einsatz moderner Technologien gewährleisten, dass unsere Häuser Wettereinflüssen und dem Zahn der Zeit standhalten. Historische Belege zeigen, dass Gebäude aus hochwertigem Holz unter den richtigen Bedingungen ihre physischen Eigenschaften über Jahrhunderte hinweg bewahren können. Viele Holzbauten, die heute noch stehen und hunderte von Jahren alt sind, bezeugen die Dauerhaftigkeit dieses natürlichen Materials.

Durch die Integration fortschrittlicher Techniken in die Herstellung unserer Blockbohlenhäuser sorgen wir dafür, dass diese nicht nur zeitgemäßen Komfort und Effizienz bieten, sondern auch für kommende Generationen Bestand haben. Diese Beständigkeit macht das Wohn-Blockbohlenhaus zu einer idealen Wahl für Familien, die ein dauerhaftes Zuhause suchen, das von Generation zu Generation weitergegeben werden kann. Dies trägt nicht nur zur finanziellen Sicherheit Ihrer Familie bei, sondern schafft auch ein bleibendes Erbe des Umweltbewusstseins und der Wertschätzung natürlicher Ressourcen.


Behagliches Raumklima in Wohn-Blockbohlenhäusern

Was ist Behaglichkeit?

Behaglichkeit bezeichnet das Wohlfühlen sowohl körperlich als auch seelisch in einem Raum. In der Heizungs- und Klimatechnik bezieht sich Behaglichkeit auf einen Luftzustandsbereich, in dem man sich mit dem Raumklima wohlfühlt. Das Empfinden von Behaglichkeit variiert von Mensch zu Mensch. Allgemein gültige Werte für Behaglichkeit sind:

  • Raumtemperatur: 20 bis 24 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 30 % bis 60 %
  • Maximale Luftbewegung: 0,15 m/s

Raumklima in einem Blockbohlenhaus von FINNHOLZ

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser bieten ein außergewöhnlich behagliches Raumklima, das durch die natürlichen Eigenschaften des Holzes und die sorgfältige Verarbeitung der Materialien ermöglicht wird. Die Wärmespeicherung der massiven Holzwände sorgt für Hitzeschutz im Sommer und angenehme Temperaturen im Winter. Neueste Heiz- und Lüftungstechniken tragen zusätzlich zum behaglichen Raumklima bei. Hier erfahren Sie, wie unsere Blockbohlenhäuser nicht nur ästhetisch ansprechend sind, sondern auch ein gesundes und angenehmes Wohnumfeld schaffen.

Natürliche Luftreinigung und Feuchtigkeitsregulierung

Die Luft in einem Nadelwald ist von einem angenehmen harzigen Geruch erfüllt. Dieses charakteristische Aroma ist auf die flüchtigen Phytonzide zurückzuführen, die von Kiefer, Fichte, Tanne, Zeder und Wacholder abgegeben werden. Die Phytonzide der Nadelbäume desinfizieren die Luft und schaffen die einzigartige Atmosphäre eines Nadelwaldes. Darum atmet es sich in einem Nadelwald auch so gut!

Ein Pfad durch einen grünen Nadelwald bei Tageslicht, umgeben von hohen Bäumen und üppigem Unterholz
Ein idyllischer Pfad führt durch einen grünen Nadelwald.

Beim Betreten eines unserer Blockbohlenhäuser werden Sie einen ähnlichen angenehmen und subtilen Duft wahrnehmen, der an einen Fichten- oder Kiefernwald erinnert. Diese Wirkung wird durch den Einsatz von Nadelhölzern erreicht, die natürliche Phytonzide freisetzen.

Vorteile der Phytonzide:
  • Luftreinigung: Phytonzide verbessern die Luftqualität, indem sie Bakterien und Schimmelpilze abtöten. Dadurch wird die Luft im Inneren des Hauses ständig gereinigt und die Atemluft verbessert.
  • Gesundheitsförderung: Die luftreinigenden Eigenschaften der Phytonzide fördern das Wohlbefinden der Bewohner. Studien haben gezeigt, dass das Einatmen von Phytonziden das Immunsystem stärkt und Stress reduziert.
  • Angenehmer Duft: Die charakteristische harzige Note schafft eine beruhigende und natürliche Atmosphäre, die an einen Spaziergang im Wald erinnert.

Dampfdurchlässigkeit und Feuchtigkeitsregulierung

Holz ist ein atmungsaktives Material. Unsere Blockbohlen sind dampfdurchlässig, was bedeutet, dass sie Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft absorbieren können, wenn diese zu hoch ist, und sie wieder freisetzen, wenn die Luft trockener wird. Diese Eigenschaft trägt wesentlich zur natürlichen Regulierung der Luftfeuchtigkeit bei.


Vorteile der Feuchtigkeitsregulierung:
  • Optimales Raumklima: Durch die kontinuierliche Anpassung der Luftfeuchtigkeit wird ein ausgeglichenes Raumklima geschaffen. Dies verhindert sowohl eine zu trockene als auch eine zu feuchte Luft, was sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner auswirkt.
  • Vorbeugung von Schimmel: Die Fähigkeit des Holzes, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben, reduziert das Risiko von Schimmelbildung, der in feuchten Umgebungen häufig auftritt.
  • Energieeffizienz: Ein ausgeglichenes Raumklima trägt dazu bei, die Energiekosten zu senken. In einem Raum mit optimaler Luftfeuchtigkeit fühlt man sich bei niedrigerer Temperatur wohler, was Heizkosten spart.

Lüftung

Moderne Häuser erfordern eine gut geplante Lüftungstechnik, um die Raumluftqualität zu erhalten. Eine angemessene Belüftung ist entscheidend, um eine Anreicherung von Schadstoffen in der Raumluft zu verhindern und ein gesundes Wohnumfeld zu schaffen. Leistungsfähige Dunstabzugshauben sind insbesondere in der Küche wichtig, um Kochdünste und Feuchtigkeit effektiv abzuführen und so die Hygiene zu gewährleisten.


Lärmschutz

Massives Holz bietet hervorragende Schallschutzwerte und trägt dazu bei, den Trittschall zu reduzieren. Diese Eigenschaft sorgt für eine ruhige Wohnumgebung, indem Geräusche von außen minimiert und die Schallübertragung zwischen den Räumen im Haus verringert werden. So können Sie eine friedliche und entspannende Atmosphäre in Ihrem Blockbohlenhaus genießen.


Gesundheitsvorteile von Holzhäusern

Holzhäuser bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die weit über die physikalischen Eigenschaften des Holzes hinausgehen. Das natürliche Material schafft eine warme und einladende Umgebung, die das körperliche und geistige Wohlbefinden fördert.

Erfahren Sie mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Holzhäusern in diesem Artikel: Wohngesundheit in Holzhäusern beruhigt unser Herz, auf der Webseite Holzbauwelt.de.

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ kombinieren diese natürlichen Vorteile mit modernster Technologie und hochwertiger Handwerkskunst, um Ihnen ein Zuhause zu bieten, das nicht nur schön und langlebig, sondern auch gesund und komfortabel ist.


Blockbohlenhaus zum Wohnen: Nachhaltig, ökologisch und komfortabel

FINNHOLZ steht für eine Bauweise, die ökologische Nachhaltigkeit mit individueller Gestaltung vereint. Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser erfüllen höchste Ansprüche an die Lebensqualität und tragen gleichzeitig zum Schutz der Umwelt bei.

Moderner Holzbau von FINNHOLZ mit grauem Dach und Garage
Ein modernes Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit grauem Dach und integrierter Garage, das auf einem gepflegten Grundstück steht.

Die Verwendung umweltfreundlicher Materialien und modernster Dämmtechnologien sorgt für ein gesundes Wohnklima und effiziente Energienutzung.

Die Konstruktion unserer Wohn-Blockbohlenhäuser basiert auf der traditionellen Blockbohlentechnik, die durch moderne Technologien zur Maximierung der Energieeffizienz ergänzt wird. Dazu gehört der Einsatz hochwertiger Dämmstoffe, die nicht nur zur Senkung der Heizkosten beitragen, sondern auch ganzjährig ein angenehmes Raumklima schaffen. Darüber hinaus sind unsere Häuser für die Installation von Systemen geeignet, die auf erneuerbaren Energiequellen basieren, was den ökologischen Fußabdruck bei ihrer Nutzung weiter verbessert.

Wir laden Sie ein, mehr über unsere Wohnblockhäuser zu erfahren und sich von den vielfältigen Möglichkeiten von FINNHOLZ inspirieren zu lassen. Besuchen Sie unsere Website oder eines unserer Musterhäuser und beginnen Sie den Weg zu Ihrem umweltfreundlichen Traumhaus.


Kann ein Blockbohlenhaus winterfest sein? Eine umfassende Betrachtung

Ein Blockbohlenhaus, auch bekannt als Wohnblockbohlenhaus, kann bei richtiger Planung und Ausführung hervorragend winterfest sein. Hier sind die wichtigsten Aspekte und Maßnahmen, die sicherstellen, dass ein Blockbohlenhaus auch im Winter warm und komfortabel bleibt:

Winterliches Blockbohlenhaus von FINNHOLZ.
Ein Blockbohlenhaus von FINNHOLZ, gebaut aus robusten Blockbohlen, umgeben von einer winterlichen Schneedecke.

1. Fundament

Das Fundament ist die Basis für jedes Gebäude und spielt eine entscheidende Rolle für die Winterfestigkeit:

  • Frostsicheres Fundament: Ein tiefes und gut isoliertes Fundament schützt vor Frostschäden und verhindert, dass Kälte von unten in das Haus eindringt.
  • Perimeterdämmung: Eine Dämmung um das Fundament herum verhindert Wärmeverluste und sorgt für ein gleichmäßiges Raumklima.

2. Außenwände

Die Wände eines Blockbohlenhauses sind essenziell für die Isolierung und den Schutz vor Kälte:

  • Massive Blockbohlen: Dicke und gut verbaute Blockbohlen bieten eine natürliche Isolation gegen Kälte. Wenn keine zusätzliche Isolierung geplant ist, sollte die Wandstärke mindestens 240 mm betragen.
  • Doppelwand-Technologie: Mit zusätzlicher Wärmedämmung können auch dünnere Wände verwendet werden. Eine gängige Methode ist die Doppelwand-Technologie, bei der zwei Holzschichten mit einer dazwischenliegenden Isolationsschicht kombiniert werden.

3. Dach und Dachisolierung

Das Dach ist ein weiterer kritischer Bereich, um Wärmeverluste zu minimieren:

  • Isoliertes Dach: Eine hochwertige Dämmung des Daches verhindert, dass Wärme nach oben entweicht.
  • Schneeschutz: Die Dachkonstruktion muss Schnee- und Windlasten standhalten. Es ist wichtig, Schneefanggitter einzuplanen, um Schneemassen sicher zurückzuhalten.
  • Lüftungssystem: Ein gut durchdachtes Lüftungssystem im Dachbereich verhindert Kondensation und Feuchtigkeitsschäden.

4. Fenster und Türen

Fenster und Türen spielen eine entscheidende Rolle für die Wärmeisolierung eines Hauses:

  • Hochwertige Fenster: Doppel- oder Dreifachverglasung sorgt für eine hervorragende Isolierung und verhindert Wärmeverluste.
  • Dichtungen: Hochwertige Dichtungen an Fenstern und Türen verhindern Zugluft und halten die Wärme im Haus.
  • Isolierte Türen: Gut isolierte Außentüren tragen ebenfalls wesentlich zur Energieeffizienz bei.

5. Heizsystem

Es gibt eine Vielzahl von Heizsystemen, die sich für die Installation in winterfesten Blockbohlenhäusern eignen. Hier einige Beispiele:

  • Holzöfen und Kaminöfen: Sie bieten eine natürliche Wärmequelle und passen perfekt zum rustikalen Charme eines Blockbohlenhauses.
  • Pelletheizungen: Diese sind umweltfreundlich und effizient, ideal für nachhaltiges Heizen.
  • Wärmepumpen: Nutzen die Umgebungswärme und sind besonders energieeffizient.

Weitere Details finden Sie auf unserer Seite Das richtige Heizsystem für Blockhaus finden.


6. Belüftung und Feuchtigkeitskontrolle

Eine gute Belüftung ist wichtig, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu verhindern:

  • Kontrollierte Wohnraumlüftung: Diese Systeme sorgen für eine kontinuierliche Frischluftzufuhr und halten gleichzeitig die Wärme im Haus.
  • Dezentrale Lüftungsanlagen: Sie sind einfach zu installieren und effektiv in der Belüftung einzelner Räume.

Fazit: Blockbohlenhäuser sind winterfest – wenn sie richtig gebaut und ausgestattet sind

Ein Blockbohlenhaus kann also durchaus winterfest sein, wenn es mit den richtigen Materialien und Technologien ausgestattet wird. Von der Isolierung über Fenster und Türen bis hin zu effizienten Heizsystemen – die richtige Kombination dieser Faktoren sorgt dafür, dass Ihr Blockbohlenhaus auch in den kalten Wintermonaten warm und komfortabel bleibt.

Für weitere Informationen und individuelle Beratung zum Bau eines winterfesten Blockbohlenhauses besuchen Sie unsere Website. Wir haben viele solcher Häuser gebaut und helfen Ihnen gerne weiter!


Ästhetik und Design von Wohn-Blockbohlenhäusern: Schönheit, Langlebigkeit und einzigartiger Stil

Wohn-Blockbohlenhäuser werden oft aufgrund ihrer Funktionalität und hohen Qualität gewählt. Neben zahlreichen funktionalen Vorteilen sind solche Häuser auch ästhetisch ansprechend. Moderne Herstellungstechnologien ermöglichen die Umsetzung mutiger architektonischer Ideen. Es gibt eine große Vielfalt an Stilen und architektonischen Lösungen für Wohn-Blockbohlenhäuser. Dabei verbindet sie ein einzigartiger Stil, eine besondere Ästhetik, die mit den technologischen Merkmalen und der Verwendung von standardisierten Eckverbindungen verbunden ist.

Schönheit und Langlebigkeit

Bei regelmäßiger Pflege des Hauses mit Schutzmitteln wird es jahrelang wunderbar aussehen. Abhängig von den Eigenschaften der verwendeten Beschichtungen muss der Außenschutz alle 5–15 Jahre erneuert werden.

Weniger Risse dank Leimholz

Leimholz ist deutlich weniger anfällig für Rissbildung im Vergleich zu Massivholzprodukten aus unverleimten Block- und Rundbohlen. Der Grund dafür ist, dass bei der Herstellung von verleimten Blockbohlen zunächst Lamellen hergestellt werden – Bretter mit einer Dicke von 30–60 mm, die obligatorisch in einer Trockenkammer getrocknet werden. Als Ergebnis der weiteren Bearbeitung werden viele Holzfehler, einschließlich Teilen mit während des Trocknungsprozesses gebildeten Rissen, entfernt. Die verbleibenden Halbfabrikate mit einer Restfeuchtigkeit von etwa 12 % werden dann unter hohem Druck in die erforderlichen Halbfabrikate gepresst. Das Ergebnis ist ein sehr robustes Massivholzprodukt, bei dem die einzelnen qualitativ hochwertig getrockneten und gehobelten Bretter eng aneinander liegen.

Bei der weiteren Trocknung der fertigen Blockbohlen kommt es nicht zu bedeutender Verformung und folglich auch nicht zu erheblicher Rissbildung, da bereits während der Herstellung eine Feuchtigkeit von 10–14 % erreicht wird. Trockenes Schreinerholz hat eine Feuchtigkeit von etwa 6–10 %. Das fertige Holz ist daher bereits praktisch trocken und wird in diesem Zustand auf die Baustelle geliefert, wo es höchstwahrscheinlich nicht noch trockener wird. Daher treten Risse selten auf, und wenn doch, sind sie flach und unbedeutend, im Gegensatz zu Rissen, die oft bei Rundbohlen und Blockbohlen aus Massivholz auftreten können.

Ein modernes Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ mit rotem Dach und überdachter Terrasse, umgeben von einer grünen Wiese.
Ein beeindruckendes Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ mit rotem Dach und einer überdachten Terrasse, das von einer grünen Wiese umgeben ist.

Zukunftsorientierter Wohnbau: Energieeffiziente Technologien in Blockbohlenhäusern

Integration moderner Technologien

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser bieten ideale Bedingungen für die Integration moderner Energiespartechnologien. Die Verbindung aus zeitgemäßer Holzbauweise und fortschrittlicher Technik macht sie zu einer zukunftsorientierten Wahl für umweltbewusste Bauherren.

Eine Frau bedient ein Smart-Home-System auf einem Wandbildschirm, um verschiedene Geräte im Wohnzimmer zu steuern.
Eine Frau nutzt ein Smart-Home-System, um die Beleuchtung und andere Geräte im Wohnzimmer zu steuern. Perfekte Ergänzung zu einem modernen Blockbohlenhaus von FINNHOLZ.

Mögliche Energiespartechnologien
  • Photovoltaik-Anlagen: Nutzung von Sonnenenergie zur Stromerzeugung, was eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Lösung darstellt.
  • Wärmepumpen: Effiziente Wärmebereitstellung durch Nutzung der Umgebungstemperatur, was den Energieverbrauch erheblich reduziert.
  • Sonnenkollektoren: Erwärmen von Wasser durch Sonnenenergie, was den Energieverbrauch für herkömmliches Heizen reduziert.
  • Geothermische Heiz- und Kühlsysteme: Nutzung der Erdwärme zur Temperaturregelung, was zu ganzjähriger Energieeffizienz führt.
  • Wärmerückgewinnungssysteme (HRV/ERV): Recycling von Wärme aus der Abluft, um die Heiz- und Kühlkosten zu minimieren.
  • Smart Home Systeme: Automatisierung von Heizung, Beleuchtung und anderen Haussystemen zur Optimierung des Energieverbrauchs.
  • Biomassekessel: Verwendung nachwachsender Rohstoffe wie Holzpellets für die Heizung, als umweltfreundliche Alternative zu fossilen Brennstoffen.

Umweltschutz und Kosteneinsparungen

Die Integration moderner Energiespartechnologien trägt nicht nur zum Schutz der Umwelt bei, sondern senkt auch langfristig die Betriebskosten. Durch die Verwendung erneuerbarer Energien und die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen bieten unsere Häuser sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile. Erfahren Sie mehr über ein Energiesparhaus von FINNHOLZ und lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten inspirieren, die unsere energieeffizienten Wohn-Blockbohlenhäuser bieten. Besuchen Sie uns, um mehr über unsere maßgeschneiderten Lösungen zu erfahren.


Feuerresistenz von verleimtem Holz: Längere Beständigkeit und erhöhte Sicherheit

Das Verleimen von Holz verbessert seine Feuerbeständigkeit. Die Verbrennungsgeschwindigkeit von verleimtem Holz beträgt etwa 0,7 mm/min, was geringer ist als bei massivem Holz (1 mm/min). Dies ist besonders wichtig für Trägerbalken, bei denen ein verleimter Balken je nach Querschnittsgröße direktem Feuer von 40 bis 60 Minuten standhalten kann. Das Holz verbrennt allmählich und verkohlt von außen, was eine Isolationsschicht bildet. Diese Schicht verlangsamt das Eindringen des Feuers ins Innere. Der Verlangsamungsprozess der Verbrennung hilft, die strukturelle Integrität der Konstruktion länger zu bewahren. Durch die Behandlung mit feuerhemmenden Mitteln kann die Feuerbeständigkeit auf 90 bis 150 Minuten erhöht werden.

In modernen Gebäuden werden häufig weitgespannte Konstruktionen aus verleimtem Holz aufgrund ihrer hohen Brandsicherheit verwendet. Im Gegensatz zu Metallkonstruktionen verlieren diese bei erheblichen Temperatursteigerungen nicht so schnell ihre Tragfähigkeit und führen seltener zum Einsturz. Verleimtes Holz zeigt eine bessere Beständigkeit bei hohen Temperaturen. Dies macht es zur bevorzugten Wahl für Gebäude mit hohen Brandschutzanforderungen, da es zusätzliche Zeit für die Evakuierung und Brandbekämpfung bietet.

Eine Frau, die gemütlich auf einem Sofa sitzt, in eine Decke gehüllt ist und ein Buch liest, mit einem brennenden Kamin im Hintergrund.
Eine Frau genießt eine entspannte Lesestunde vor einem Kamin in einem FINNHOLZ Wohn-Blockbohlenhaus. Der perfekte Rückzugsort an kalten Tagen.

Perfekter Wohnkomfort: Ihre FINNHOLZ Blockbohlenhäuser

Unser Ziel bei FINNHOLZ

Bei FINNHOLZ streben wir danach, Wohn-Blockbohlenhäuser zu schaffen, die nicht nur durch ihre Qualität und Langlebigkeit beeindrucken, sondern auch durch ihren hohen Wohnkomfort und ihre individuelle Anpassungsfähigkeit an die Wünsche jedes einzelnen Kunden. Jedes Haus soll genauso einzigartig sein wie seine Bewohner. Deshalb bieten wir vielseitige Möglichkeiten zur Personalisierung Ihres zukünftigen Zuhauses.

Individuelle Planung und Design

Die Planung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses beginnt mit der Auswahl eines Grundrisses, der Ihren Lebensstil und Ihre Bedürfnisse widerspiegelt. Unsere umfangreichen Designoptionen ermöglichen es Ihnen, die Raumaufteilung und die Gesamtfläche des Hauses nach Ihren Vorstellungen zu bestimmen.

Sie haben die Freiheit, offene Wohnkonzepte zu wählen, die soziale Interaktion fördern und ein luftiges Raumgefühl ermöglichen, oder traditionellere, abgetrennte Layouts, die Privatsphäre und Ruhe bieten.

Vielseitige Architekturstile

Bei der Gestaltung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses können Sie aus einer Vielzahl von Architekturstilen wählen. Ob Sie sich für ein klassisches Design mit rustikalem Charme oder für eine moderne, minimalistische Ästhetik entscheiden, wir passen das äußere Erscheinungsbild und die Materialien an Ihre Präferenzen an. Unsere Optionen umfassen verschiedene Dachformen, Fensterstile und Fassadenmaterialien, die sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional und energieeffizient sind.

Innenraumgestaltung nach Maß

Die Innenraumgestaltung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses erhält bei uns besondere Aufmerksamkeit. Wir bieten eine breite Palette an Innenraumausstattungen, darunter verschiedene Bodenbeläge und Wandverkleidungen. Alle Materialien sind nachhaltig und umweltfreundlich. Beim Projektieren und Produzieren Ihres Hauses berücksichtigen wir Ihre individuellen Anforderungen, um die spätere Installation von Möbeln, Sanitäranlagen und verschiedenen Geräten zu erleichtern. Beachten Sie bitte, dass wir keine Möblierung und keine Sanitäranlagen anbieten, jedoch empfehlen wir Ihnen gerne passende Anbieter, die zu Ihrem Stil passen.

Ein modernes Wohnzimmer in einem FINNHOLZ Wohnblockbohlenhaus mit stilvollem Design, großen Glasfenstern und gemütlicher Atmosphäre.
Ein stilvolles und gemütliches Wohnzimmer in einem FINNHOLZ Wohnblockbohlenhaus mit großen Glasfenstern und modernem Design.

Stressfreier Bauprozess

FINNHOLZ engagiert sich dafür, dass der Bauprozess so reibungslos und stressfrei wie möglich verläuft. Unsere Experten arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass jeder Schritt des Planungs- und Bauprozesses wie vereinbart verläuft. Von der ersten Beratung über die Bauplanung bis hin zur endgültigen Fertigstellung Ihres Hauses sind wir Ihr zuverlässiger Partner.

Entdecken Sie die Möglichkeiten

Entdecken Sie die unzähligen Möglichkeiten, die ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ bietet, und verwirklichen Sie Ihr Traumhaus, das genau auf Ihre Lebensweise und Ihre ästhetischen Vorstellungen abgestimmt ist. Besuchen Sie uns, um mehr über unsere maßgeschneiderten Wohnlösungen zu erfahren und lassen Sie uns Ihnen helfen, ein Zuhause zu schaffen, das Sie lieben werden.


Langfristige Investition und nachhaltiges Leben in einem Wohnblockhaus

Ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ ist mehr als nur eine Wohnstätte – es ist eine Investition in eine nachhaltige und zukunftssichere Lebensweise. Wir bei FINNHOLZ verstehen, dass der Kauf eines Hauses eine der größten finanziellen Entscheidungen ist, die man im Leben trifft. Deshalb bieten wir Wohn-Blockbohlenhäuser an, die nicht nur durch ihre Langlebigkeit und Robustheit überzeugen, sondern auch durch ihre umweltfreundliche Bauweise.

Unsere Wohn-Blockbohlenhäuser werden aus sorgfältig ausgewählten, nachhaltig beschafften Materialien gebaut. Das verwendete Holz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, was den ökologischen Fußabdruck unserer Häuser erheblich reduziert. Die natürlichen Eigenschaften des Holzes, wie seine ausgezeichnete Isolierungsfähigkeit, tragen dazu bei, den Energiebedarf für Heizung und Kühlung zu minimieren, was wiederum die Betriebskosten senkt und zur Schonung der Umwelt beiträgt.


Hohe Liquidität

In der Vergangenheit wurden Häuser für Generationen erbaut, doch heute legen viele Bauherren großen Wert auf die Liquidität der Immobilie. Unter Liquidität versteht man das Potenzial eines Vermögenswerts, schnell und zu einem guten Preis verkauft zu werden.

Ein von unserem Unternehmen errichtetes Haus besticht durch Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, eine durchdachte Raumaufteilung und ein attraktives, modernes Design. Daher ist es im Bedarfsfall unkompliziert, es weiterzuverkaufen. Die Garantie auf die tragenden Konstruktionen bleibt auch bei einem Eigentümerwechsel bestehen.

Ein modernes Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit Balkon, umgeben von einem grünen Garten.
Ein wunderschönes Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ mit einem Balkon, umgeben von einem grünen Garten.

Kurzer Überblick: Warum ein Blockbohlenhaus zum Wohnen von FINNHOLZ?

Blockbohlenhaus von FINNHOLZ vereint traditionelle Handwerkskunst mit technischer Präzision und moderner Ästhetik. Entdecken Sie die wichtigsten Vorteile:

  • Natürliche Frische und Gesundheit: Die natürlichen Eigenschaften des verwendeten Nadelholzes, wie der angenehme Duft und gesundheitsfördernde Phytonzide, verbessern kontinuierlich die Luftqualität und fördern das Wohlbefinden.
  • Ökologie pur: Unsere nachhaltigen und umweltfreundlichen Baumaterialien tragen zu einer sauberen Umwelt bei und minimieren die ökologischen Fußabdrücke.
  • Stabilität & Haltbarkeit: Robuste Bauweise gewährleistet eine lange Lebensdauer und minimale Wartung, wobei traditionelle Techniken mit modernen Methoden kombiniert werden.
  • Isolierung auf dem neuesten Stand: Genießen Sie herausragende Wärme- und Schalldämmung, die die Effizienz Ihres Hauses maximiert und Heizkosten senkt.
  • Winddichtigkeit: Unsere Konstruktionen bieten zuverlässigen Schutz gegen starke Winde, was die Sicherheit und Langlebigkeit des Hauses verbessert.
  • Minimalste Setzung: Minimierte Setzung und Verformungen sorgen für eine dauerhafte Strukturintegrität sowie reduzierten Wartungsaufwand.
  • Eigenproduktion = Top-Qualität: Durch die Fertigung in eigener Regie erreichen wir höchste Qualitätsstandards und bieten exzellente Handwerkskunst.
  • Montage im Handumdrehen: Dank präziser Vorfertigung lassen sich unsere Blockbohlenhäuser schnell und unkompliziert aufbauen.
  • Leicht, aber kraftvoll: Dank ihrer Leichtigkeit belastet unsere Bauweise das Fundament weniger, ohne dabei die Stabilität der Konstruktion zu beeinträchtigen.
  • Makellose Oberflächen: Perfekt bearbeitete Komponenten gewährleisten anstrichbereite und ästhetisch ansprechende Oberflächen.
  • Standhaft auch bei Erdbeben: Unsere stabilen Konstruktionen sind sogar erdbebensicher, was zusätzliche Sicherheit bietet.
  • Optik, die überzeugt: Eine sorgfältige Pflege bewahrt die Schönheit Ihres Holzhauses über Jahre hinweg.
  • Investition in die Zukunft: Ein Haus von FINNHOLZ ist eine wertbeständige Investition, die Design und Qualität langfristig sichert.
  • Ihr Design, Ihr Stil: Nutzen Sie unsere fortschrittliche Technologie für individuelle architektonische Lösungen, die Ihren persönlichen Stil perfekt widerspiegeln.


Bau eines Wohn-Blockbohlenhauses

Planung Ihres Traumhauses: Komfort und Gemütlichkeit im Fokus

Unsere Wohn-Blockhäuser sind so ausgestattet, dass alles, was Sie benötigen und wünschen, seinen Platz findet.

Detailansicht der Planungsunterlagen für eine Terrasse an einem Blockhaus von FINNHOLZ.
Konzeptentwicklung und detaillierte Planung einer Terrasse für ein FINNHOLZ Blockhaus.

Bei der Planung jedes Blockbohlenhauses wird alles berücksichtigt – das Haus wird im Lichte von Komfort, Bequemlichkeit und Zweckmäßigkeit als eine Einheit verschiedener Räume sowie architektonischer und technischer Lösungen wahrgenommen.

Um ein gemütliches und komfortables Wohn-Blockbohlenhaus zu bauen, ist es ratsam, folgende Fragen zu klären: Wo wird das Haus stehen, wer wird darin leben und wie oft wird es genutzt?

Wir empfehlen, Anzahl, Anordnung und Funktionalität jedes Raums festzulegen. Überlegen Sie, wo Fenster, Türen, Leuchten, Schalter und Steckdosen angebracht werden sollen. Welche Öffnungsrichtung sollen die Türen und Fenster haben?

Zu Beginn ist es sinnvoll, zu planen, wo die Trennwände, Treppen, wichtigsten Möbel, Haushaltsgeräte und Kommunikationsmittel platziert werden sollen.

Das sind jedoch nicht alle Fragen, die während der Planungsphase geklärt werden müssen. Danach wird das Haus wunderbar, behaglich, bequem und einladend sein.

Sind Sie unsicher, wie Sie all diese Fragen beantworten sollen? Keine Sorge, wir sind bereit, Ihnen zu helfen. Unsere Experten begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres Hauses. Als Ergebnis erhalten Sie ein Haus, das genau auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist.

Möglichkeiten und Flexibilität im Bau eines Wohn-Blockbohlenhauses bei FINNHOLZ

Bei FINNHOLZ steht Ihnen eine Vielzahl von Bau- und Montageoptionen zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Wohn-Blockbohlenhaus nach Ihren Wünschen und finanziellen Möglichkeiten zu gestalten:

Montage des Dachstuhls bei einem Blockhaus von FINNHOLZ durch das Fachteam.
Präzisionsarbeit am Dach eines FINNHOLZ Blockhauses.

  • Blockbohlenhaus-Bausätze: Diese Option bietet die Grundbausätze für Ihr Zuhause und richtet sich an Kunden, die gerne Eigenleistung in den Bau ihres Hauses einbringen möchten. Die Bausätze enthalten alle notwendigen Materialien und Bauteile, sind jedoch so konzipiert, dass der Bauherr einen Teil der Montage selbst übernehmen kann. Diese direkte Beteiligung ermöglicht es nicht nur, Kosten zu kontrollieren und zu senken, sondern fördert auch eine tiefere Verbindung zum eigenen Heim durch die persönliche Mitarbeit. Es ist jedoch zu beachten, dass der Bauherr idealerweise über gewisse Kenntnisse und Erfahrungen im Bauwesen verfügen sollte, um einen Teil der Montage selbst übernehmen zu können.
  • Richtmeistermontage: Bei dieser Montageart wird der Bausatz geliefert, und ein erfahrener Richtmeister von FINNHOLZ leitet den Bau vor Ort. Diese Option ist ideal für Bauherren, die sich aktiv am Bau beteiligen möchten, aber gleichzeitig professionelle Unterstützung benötigen, um sicherzustellen, dass alles korrekt ausgeführt wird. Sie bietet eine gute Balance zwischen Eigenleistung und professioneller Anleitung, wodurch die Qualität und Einhaltung baurechtlicher Standards gesichert sind.
  • Wetterfestmontage: Diese Dienstleistung geht einen Schritt weiter und sorgt dafür, dass das Gebäude wetterfest gemacht wird. Dabei werden die Außenwände, das Dach und die Fenster professionell montiert und abgedichtet, sodass das Innere des Hauses vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Diese Option minimiert das Risiko von Bauschäden und steigert die Langlebigkeit des Hauses.
  • Komplettmontage: Bei der Komplettmontage übernimmt FINNHOLZ den gesamten Aufbau des Hauses. Von der Fundamentlegung bis zum fertigen Dach werden alle Arbeiten von Fachkräften ausgeführt. Diese Option minimiert den Aufwand für den Bauherren und sorgt für ein schnelles und effizientes Errichten des Wohn-Blockbohlenhauses. Sie bietet die größte Bequemlichkeit und ermöglicht eine schnelle Fertigstellung ohne die Notwendigkeit für Eigenleistung.
  • Schlüsselfertige Varianten: Die schlüsselfertige Lösung ist die umfassendste Dienstleistung, bei der FINNHOLZ das Haus komplett fertigstellt. Der Kunde erhält die Schlüssel zu einem bezugsfertigen Heim, ohne sich um einzelne Bauabschnitte kümmern zu müssen. Alle Innen- und Außenarbeiten, einschließlich Elektroinstallationen, Sanitäranlagen und Endausstattungen, werden von FINNHOLZ oder durch von uns beauftragte Unternehmer durchgeführt. Diese Option bietet maximalen Komfort und Sicherheit, dass alle Aspekte des Baus professionell gehandhabt werden.

Diese flexiblen Montage- und Bausatzoptionen bei FINNHOLZ ermöglichen es Ihnen, den Bau Ihres Wohn-Blockbohlenhauses an Ihre spezifischen Bedürfnisse, Ihr Budget und Ihre persönlichen Präferenzen anzupassen. Indem Sie direkt in den Bauprozess involviert sind, können Sie nicht nur Kosten kontrollieren, sondern auch sicherstellen, dass Ihr neues Zuhause genau Ihren Vorstellungen entspricht.


Einwand- und Doppelwand-Blockbohlenhäuser

Die Wohn-Blockbohlenhäuser von FINNHOLZ bieten eine Auswahl zwischen klassischen Einwand- und modernen Doppelwand-Konstruktionen. Diese Bauweisen sorgen nicht nur für hervorragende thermische Isolierung, sondern auch für optimale Energieeffizienz, die zu erheblichen Einsparungen bei den Heizkosten führen kann.


Einwandige Bauweise

In der Blockbauweise von FINNHOLZ werden verleimte Blockbohlen mit Wandstärken von 80 bis 300 mm verwendet. Dies gewährleistet eine hervorragende Luftdichtheit und Energieeffizienz, die insbesondere durch die Verwendung von zugelassenen Dichtungsbändern zwischen den Balken und an den Fugen erreicht wird.

Detailansicht einer Wand aus verleimten Blockbohlen von FINNHOLZ.
Detailaufnahme einer verleimten Blockbohlenwand von FINNHOLZ in einwandiger Bauweise.

Die Mindestwandstärke für Wohn-Blockbohlenhäuser beträgt 240 mm. Bei Verwendung zusätzlicher Wärmedämmung kann die Wandstärke reduziert werden. In solchen Fällen empfehlen wir den Einsatz einer Doppelwand-Bauweise, die wir weiter unten näher erläutern.


Doppelwand-Bauweise

Diese Bauweise zeichnet sich durch exzellente Isolationseigenschaften aus. Unsere Wandkonstruktionen bestehen aus einer äußeren und einer inneren Holzschicht von jeweils 8 cm Dicke sowie einer dazwischenliegenden Dämmschicht aus 16 cm geblasener Cellulose. Dieses effiziente Bausystem erfüllt nicht nur die Anforderungen des Energieeffizienzstandards KFW55, sondern übertrifft häufig sogar die strengeren Kriterien des KFW40 Standards.

Doppelblockbohlenwand-Muster für ein Finnholz-Blockhaus, relevant für KfW40 Fördermöglichkeiten.
Doppelblockbohlenwand, die den KfW40-Anforderungen für FINNHOLZ-Blockhäuser entspricht.

Unsere neueste Entwicklung, das Smart Doppelwand System, verbessert die traditionelle Doppelwand-Technologie wesentlich. Es kombiniert spezielle Eckverbindungen, wodurch der Bedarf an umfangreichen Abdichtungen reduziert und die Energieeffizienz des Gebäudes gesteigert wird.

Weitere Informationen zu dieser Technologie finden Sie auf unserer Webseite: hier klicken.


Effiziente Montage von Wohnblockbohlenhäusern

Jedes unserer Wohn-Blockbohlenhäuser wird nach einem vorab vereinbarten Plan auf modernen, hochgenauen Holzbearbeitungsmaschinen gefertigt. Wir liefern exakt gefräste Bauteile direkt auf die Baustelle, die markiert und auf die erforderliche Größe zugeschnitten sowie bereits gefräst, genutet, gebohrt und gesägt sind.

Diese Maßgenauigkeit gewährleistet eine perfekte Passform, vereinfacht die Montage und sichert die strukturelle Integrität des Gebäudes. Zudem verstärken die nahtlos zusammenpassenden Teile die Stabilität des Hauses. Die Montage des Hauses aus großen, fertigen Teilen verkürzt erheblich die Bauzeit der Hauptkonstruktionselemente.

Es dauert nur wenige Tage oder ein paar Wochen, abhängig von der Größe des Hauses und der Komplexität der Konstruktionen, bis die Hauptmontagearbeiten abgeschlossen sind. Das neue Haus nimmt Gestalt an. Jetzt können die Ausbauarbeiten, die Verlegung der Kommunikationsleitungen und die Installation der technischen Ausrüstungen beginnen.


Geringe Setzung dank der Verwendung hochwertiger Blockbohlen

Setzung ist die Verringerung der Wandhöhe aufgrund des Volumenverlusts des Holzes während des Trocknungsprozesses sowie der Verkürzung und Verdichtung der Fugen zwischen den Balken (Stämmen). Die Setzung von Konstruktionen aus verleimten Blockbohlen, die beim Hausbau von FINNHOLZ verwendet werden, beträgt etwa 1–2 %, während sie bei Rundbohlen oder Blockbohlen mit natürlicher Feuchtigkeit bis zu 10–12 % betragen kann.

Hier ein Beispiel: Bei einer Wandhöhe von 300 cm beträgt die Setzung von Konstruktionen aus verleimten Blockbohlen 3 bis 6 cm, während sie bei Rundbohlen oder Blockbohlen mit natürlicher Feuchtigkeit 30–35 cm erreichen kann!

Dank der angewandten konstruktiven Lösungen kann die Innenausstattung des FINNHOLZ-Blockbohlenhauses sofort nach Abschluss der Montage der Hauptkonstruktionen beginnen, ohne auf das Ende des Setzungsprozesses warten zu müssen.


Luftdichtigkeit von Wohn-Blockbohlenhäusern

Definition der Luftdichtigkeit in Bezug auf die Gebäudehülle

Luftdichtigkeit bezieht sich auf die Fähigkeit eines Gebäudes, den unkontrollierten Luftaustausch zwischen Innen- und Außenbereich zu minimieren. Dies ist entscheidend für die Energieeffizienz und den Wohnkomfort, da es verhindert, dass warme Luft im Winter entweicht und heiße Luft im Sommer eindringt. Eine ausreichende Luftdichtigkeit wird erreicht, wenn die Luftwechselrate bei einem Unterdruck von 50 Pa unter 3,0 Luftwechsel pro Stunde liegt.

Warum ist Luftdichtigkeit wichtig?

Luftdichtigkeit ist entscheidend, um Wärmeverluste zu minimieren und die Energieeffizienz zu maximieren. Eine gute Luftdichtigkeit trägt auch zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung bei, indem sie den Feuchtigkeitsgehalt in den Konstruktionen reguliert. Durch das Verhindern von unkontrolliertem Luftaustausch wird sowohl der Heiz- als auch der Kühlbedarf gesenkt, was zu einem angenehmeren und gesünderen Wohnklima führt.

Das Engagement von FINNHOLZ für Luftdichtigkeit

Seit dem Jahr 2000 ist FINNHOLZ Vorreiter in der Herstellung von luftdichten Wohn-Blockbohlenhäusern. Als erste Blockhausfirma in Deutschland haben wir die Luftdichtigkeit vertraglich in den Kaufvertrag aufgenommen. Unser kontinuierliches Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit wird durch regelmäßige Tests zur Überprüfung der Luftdichtigkeit unserer Häuser unterstützt.

Methoden und Technologien zur Sicherstellung der Luftdichtigkeit

FINNHOLZ verwendet präzisionsgefertigtes Holz und integrierte Dichtungssysteme, um dichte Verbindungen der Holzelemente zu gewährleisten. Mit dem Einsatz von Blower-Door-Tests und Geräten wie dem Wincon-Gerät überprüfen wir die Luftdichtigkeit während der Bauphase und nach der Fertigstellung. Diese Tests helfen, potenzielle Leckagen zu identifizieren und zu beheben, bevor sie zu Problemen führen.

Ein Ventilator, der für Blower-Door-Tests verwendet wird, installiert in einem Fensterrahmen eines Blockhauses.
Ein Ventilator für Blower-Door-Tests, installiert in einem Fensterrahmen, um die Luftdichtigkeit eines FINNHOLZ Blockhauses zu überprüfen.

Ergebnisse und Erkenntnisse aus Untersuchungen

Untersuchungen der Deutschen Blockhaus Akademie haben gezeigt, dass die von FINNHOLZ gebauten Wohn-Blockbohlenhäuser die Anforderungen der EnEV erfüllen können. Die Luftwechselrate wurde in verschiedenen Alterskategorien getestet und zeigte, dass moderne Blockhäuser eine hohe Luftdichtigkeit aufweisen. Das bedeutet, dass bei einer Druckdifferenz von 50 Pa die Luftwechselrate unter dem Grenzwert von 3,0 h-1 bleibt. In einigen Fällen wurden sogar Werte bis zu 1,02 h-1 erreicht, was eine herausragende Leistung darstellt.

Schlussfolgerung

Die Luftdichtigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil des modernen Wohnblockhausbaus. Dank der kontinuierlichen Verbesserungen und strengen Qualitätskontrollen durch FINNHOLZ können unsere Wohn-Blockbohlenhäuser die heutigen Standards erfüllen und bieten somit ein energieeffizientes und komfortables Wohnumfeld.


Hohe Fertigstellungsqualität für den letzten Schliff

Dank präziser Verarbeitung auf modernen Holzbearbeitungsmaschinen sind die Wandoberflächen eben und glatt gehobelt. Dies gewährleistet nicht nur eine ästhetisch ansprechende Optik, sondern auch eine hohe Qualität der Oberflächen. Sie haben die Wahl, die Holzoberfläche mit deckenden oder lasierenden (halbtransparenten) Mitteln zu behandeln. Diese Behandlung schützt das Holz und verleiht ihm gleichzeitig eine individuelle Note.

Glatt gehobelte Wandoberfläche eines Wohnblockbohlenhauses von FINNHOLZ.
Eine glatt gehobelte Wandoberfläche in einem Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ, die durch präzise Verarbeitung auf modernen Holzbearbeitungsmaschinen entstanden ist.

Viele unserer Kunden entscheiden sich dafür, insbesondere die Innenwände unbehandelt zu lassen, um die natürlichen Eigenschaften und Merkmale des Holzes bestmöglich zu bewahren. Die natürliche Holzoberfläche trägt zu einem gesunden Raumklima bei, da sie feuchtigkeitsregulierend wirkt und das Raumklima positiv beeinflusst.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Holzoberflächen nach Ihren Wünschen zu gestalten. Ob Sie sich für eine traditionelle, rustikale Optik oder ein modernes, minimalistisches Design entscheiden – wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Vorstellungen. Unsere Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um das perfekte Finish für Ihr Wohn-Blockbohlenhaus zu erreichen.

Beachten Sie bitte, dass wir keine Möblierung und keine Sanitäranlagen anbieten. Wir empfehlen Ihnen jedoch gerne passende Anbieter, die zu Ihrem Stil passen und Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können. So können Sie sicher sein, dass Ihr Wohn-Blockbohlenhaus bis ins kleinste Detail Ihren Vorstellungen entspricht.


Preisübersicht für Wohn-Blockbohlenhaus-Bausätze und schlüsselfertige Wohn-Blockbohlenhäuser

Ihr Blockbohlenhaus zum Wohnen

Die Wahl eines Wohn-Blockbohlenhauses reflektiert das Streben nach einer hochwertigen Lebensweise, ökologischer Nachhaltigkeit und der Nähe zur Natur. Die Gesamtkosten für Ihr zukünftiges Zuhause hängen von mehreren Variablen ab, darunter die Größe des Hauses, die gewählte Konstruktionsmethode und spezifische Wünsche zur Ausstattung. Auf dieser Seite bieten wir Ihnen einen Einblick in die Kostenstruktur für Bausätze und schlüsselfertige Blockbohlenhäuser, was Ihnen hilft, Ihr Bauprojekt effektiv zu planen.


Preisübersicht für schlüsselfertige Blockbohlenhäuser

Die Auswahl eines schlüsselfertigen Blockbohlenhauses bietet zahlreiche Gestaltungsoptionen sowie diverse Preisbereiche. Ob Sie sich für einen gemütlichen Bungalow aus Blockbohlen, energieeffizientes Doppelwand-Blockhaus oder ein klassisches Blockbohlenhaus entscheiden, die Kosten werden durch verschiedene Faktoren bestimmt. Dazu zählen die Qualität der Ausstattung, die Größe der Wohnfläche und Ihre persönlichen Präferenzen für die Innengestaltung.

Ein graues Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ mit Satteldach und Carport, umgeben von grüner Landschaft und Bergen im Hintergrund.
Ein modernes graues Wohnblockbohlenhaus von FINNHOLZ mit Satteldach und Carport, eingebettet in eine grüne Landschaft mit Bergen im Hintergrund.

Darüber hinaus sind zusätzliche Faktoren entscheidend für die Gesamtkosten Ihres Blockbohlenhauses. Dazu gehören beispielsweise die Anzahl der Etagen, die Art der Dachkonstruktion und ob ein Keller geplant ist. Diese Elemente beeinflussen nicht nur den Kaufpreis, sondern auch wie Ihr zukünftiges Zuhause funktionieren und sich anfühlen wird.

  • Standardausstattung: Die Preise für ein schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus mit Basisausstattung variieren zwischen 1.800 und 2.000 Euro je Quadratmeter Bruttogrundfläche. Diese Kategorie beinhaltet alle notwendigen Elemente für eine grundlegende Wohnfunktionalität. Für ein Wohnhaus mit einer Bruttogrundfläche von 135 Quadratmetern würde dies einem Einstiegspreis von etwa 240.000 bis 270.000 Euro entsprechen.
  • Mittlere Ausstattung: Bei einem mittleren Ausstattungsniveau bewegen sich die Preise für ein schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus zwischen 2.000 und 2.500 Euro je Quadratmeter Bruttogrundfläche. Für ein Haus mit einer Bruttogrundfläche von 135 Quadratmetern ergibt das einen Kaufpreis zwischen 270.000 und 340.000 Euro. In dieser Preisspanne sind bereits edlere Baumaterialien enthalten, die eine attraktive Innenarchitektur und verbesserte Dämmwerte garantieren.
  • Premium-Ausstattung: In der Premium-Kategorie beginnen die Preise für ein schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus bei 2.500 bis 3.000 Euro je Quadratmeter überbauter Fläche. Inkludiert sind hier luxuriöse Materialien, individuelle Designkonzepte und fortschrittliche Technologien für eine effiziente Energieverwaltung und überdurchschnittlichen Wohnkomfort. Bei einer Bruttogrundfläche von 135 Quadratmetern liegen die Gesamtkosten damit zwischen 340.000 und 400.000 Euro.
  • Exklusiv-Ausstattung: Im Spitzenbereich starten die Preise für ein schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus ab 3.500 Euro je Quadratmeter Bruttogrundfläche. Diese Premium-Kategorie bietet nicht nur hochklassige Baumaterialien, sondern auch individuelle Planungen durch Architekten und maßgeschneiderte Lösungen in der Innenarchitektur. Zudem sind fortschrittliche, nachhaltige Technologien wie Smart-Home-Systeme integriert, die den Wohnkomfort steigern und die Energieeffizienz verbessern.

Zu den Besonderheiten der Exklusiv-Ausstattung zählt ein modernes Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung sowie Funktionen zur Luftbefeuchtung und -entfeuchtung, die ein optimales Raumklima schaffen. Hochentwickelte Heiztechnologien, einschließlich effizienter Wärmepumpensysteme, und Solarenergieanlagen für die Warmwasserbereitung heben das ökologische Wohnen auf ein neues Niveau und erfüllen höchste Energiestandards.

Bei einer Bruttogrundfläche von 135 Quadratmetern beginnt der Gesamtpreis bei rund 470.000 Euro. Die Exklusivausstattungen garantieren ein außergewöhnliches Wohngefühl und definieren neue Standards in Ästhetik, Komfort und Umweltbewusstsein.

Zusammengefasst gilt: Die Preise für ein schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus unterscheiden sich nach dem gewählten Ausstattungsgrad. Basismodelle starten bei 1.800 bis 2.000 Euro je Quadratmeter Bruttogrundfläche. Modelle mit mittlerer Ausstattungsqualität liegen zwischen 2.000 und 2.500 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche. Für eine hochwertige Ausführung müssen zwischen 2.500 und 3.000 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche eingeplant werden. Die Preise für exklusive Luxusvarianten beginnen bei 3.500 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche und beinhalten modernste Technik, erstklassige Materialien sowie maßgeschneiderte Innenraumlösungen.


Hinweise zur Kostenschätzung Ihres Wohn-Blockbohlenhauses

Diese Informationen sollen Ihnen eine erste Orientierung bieten. Bitte beachten Sie, dass lokale Abweichungen möglich sind. Die tatsächlichen Kosten für Ihr Wohn-Blockbohlenhaus hängen von einer Reihe von Variablen ab, einschließlich der Standortwahl, der verwendeten Holzart und der gewählten Innenausstattung. Detaillierte Informationen zu diesen Faktoren und Tipps, wie Sie durch gezielte Planung und Eigeninitiative Kosten sparen können, finden Sie auf unserer Webseite.

Bei FINNHOLZ erhalten Sie eine detaillierte Beratung, die darauf abzielt, Ihr perfektes Traumhaus nach Ihren Wünschen und innerhalb Ihres Budgets zu planen. Unsere Fachleute unterstützen Sie dabei, die Kostenstruktur klar und nachvollziehbar zu gestalten, sodass Sie Ihr individuelles Blockbohlenhaus ohne Abstriche bei Qualität und Umweltverträglichkeit realisieren können.


Der Preis für ein schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus: Was ist enthalten?

Ein nachdenklicher Mann, der zur Seite schaut, mit dem Text 'Verwirrt von Preisen?' auf grauem Hintergrund.

Bei der Wahl eines schlüsselfertigen Wohn-Blockbohlenhauses beinhaltet der Preis typischerweise die komplette Fertigstellung der Grundkonstruktionen wie das Fundament, Außen- und Innenwände sowie das Dach, die alle für die strukturelle Integrität und Sicherheit des Gebäudes unerlässlich sind. In der Regel sind in diesem Preis auch die meisten Innenausstattungs- und Ausstattungsmerkmale enthalten. Es ist jedoch zu beachten, dass der Begriff „schlüsselfertig“ in der Branche nicht einheitlich verwendet wird und gesetzlich nicht genau definiert ist, was bedeutet, dass die im Kaufpreis enthaltenen Leistungen von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können.

Zum üblichen Umfang eines schlüsselfertigen Wohn-Blockbohlenhauses zählen Standardkomponenten wie Fenster, Türen, Treppen, Fliesen, die gesamte Haustechnik und die Sanitäranlagen. Bei Bodenbelägen und Wandverkleidungen wie Anstrich, Tapeten oder Putz können jedoch zwischen verschiedenen Anbietern Variationen auftreten. Manche Hersteller bieten diese Leistungen im festgelegten Preis an, während andere diese Arbeiten dem Bauherren überlassen. Solche Unterschiede betonen die Wichtigkeit, genau zu klären, was im Preis für ein schlüsselfertiges Haus enthalten ist und mit welchen möglichen Zusatzkosten zu rechnen ist.

Es ist entscheidend, dass potenzielle Bauherren verstehen, dass über die Grundausstattung hinaus Zusatzkosten entstehen können, die nicht im Standardpreis enthalten sind. Zu diesen Zusatzkosten gehören beispielsweise Ausgaben für die Gestaltung der Außenanlagen, erforderliche Genehmigungen, Anschlussgebühren für Strom, Wasser und Kanalisation sowie mögliche Honorare für Architekten oder Ingenieure, wenn individuelle Anpassungen gewünscht sind. Dies macht deutlich, wie wichtig es ist, mit dem Hersteller oder Anbieter detaillierte Gespräche zu führen, um ein klares Bild davon zu erhalten, was genau der schlüsselfertige Preis umfasst und welche zusätzlichen Ausgaben auf Sie zukommen könnten.

Es ist daher entscheidend, vor dem Abschluss eines Kaufvertrags genau zu definieren, welche Leistungen bereits im Preis für Ihr schlüsselfertiges Wohn-Blockbohlenhaus inkludiert sind. Durch sorgfältige Absprachen mit dem Hersteller oder Anbieter können Sie Angebote verschiedener Firmen effektiv vergleichen und eine Wahl treffen, die sowohl Ihren individuellen Wünschen als auch Ihrem Budget gerecht wird. FINNHOLZ bietet in diesem Zusammenhang eine detaillierte Beratung an, damit Sie Ihr Traumhaus genau nach Ihren Vorstellungen und finanziellen Rahmenbedingungen gestalten können.


Das Ausbauhaus – Eine preiswerte Option: Kostenersparnis durch Selbstbeteiligung

Viele Bauherren suchen nach Möglichkeiten, die Gesamtkosten beim Bau ihrer Häuser zu senken. Eine effektive Lösung bietet das Konzept des Ausbauhauses, auch als Mitbauhaus bekannt. Diese Variante ermöglicht es den Bauherren, durch eigene Mitarbeit aktiv am Bau teilzunehmen und dadurch die Kosten deutlich zu verringern.

Ausbauhaus: Eine kostengünstige Lösung:

Das Ausbauhaus bietet eine hervorragende Möglichkeit für Bauherren, die über handwerkliche Fähigkeiten verfügen und die Baukosten ihres zukünftigen Zuhauses senken möchten. Während bei einem schlüsselfertigen Wohn-Blockbohlenhaus der Anbieter alle Bauarbeiten inklusive des Ausbaus übernimmt, beschränkt sich das Ausbauhaus normalerweise auf den Aufbau der Gebäudehülle, inklusive Außenwände, Dach, Fenster und Haustüren. Je nach Umfang des vom Anbieter angebotenen Pakets können auch Arbeiten wie die Elektro- und Sanitärinstallation oder der Einbau von Fußböden inbegriffen sein. Diese Bauweise kann die Gesamtkosten eines Blockbohlenhauses signifikant verringern.

Eine teilweise aufgebaute Wand eines Wohnblockbohlenhauses von FINNHOLZ aus hellen Blockbohlen.
Eine teilweise aufgebaute Wand aus hellen Blockbohlen, die den robusten und natürlichen Charakter eines Wohnblockbohlenhauses von FINNHOLZ zeigt.

Kostenvorteile durch Eigenleistung:

Das Konzept des Ausbauhauses bietet zukünftigen Eigentümern die Chance, durch persönlichen Einsatz Kosten zu sparen und die Wohnraumgestaltung aktiv mitzugestalten. Viele Bauherren entscheiden sich dafür, den Innenausbau selbst oder teilweise selbst zu übernehmen. Zu den typischen Aufgaben zählen das Legen von Fußböden, Maler- und Tapezierarbeiten sowie die Installation von Sanitäreinrichtungen. Dieser Eigenbeitrag kann nicht nur die Kosten für ein Wohn-Blockbohlenhaus deutlich senken, sondern auch die Freiheit bieten, das Zuhause ganz nach eigenen Wünschen zu gestalten. Zudem ist es eine ausgezeichnete Gelegenheit, praktische Fähigkeiten zu entwickeln und wertvolle Erfahrungen zu sammeln, die über das Bauprojekt hinaus nützlich sind.

Zu bedenken beim Eigenausbau eines Ausbauhauses:

Bevor Sie ein Projekt mit Selbstausbau in Angriff nehmen, sollten Sie Ihre handwerklichen Fähigkeiten realistisch bewerten und entscheiden, welche Bauphasen Sie selbst übernehmen können und für welche es ratsam wäre, professionelle Handwerker zu engagieren. Mangelnde Fachkenntnisse können Baufehler verursachen, die nicht nur zu Mehrkosten führen, sondern auch die Gesamtkosten Ihres Wohn-Blockbohlenhauses unvorhergesehen steigern können, insbesondere wenn es notwendig wird, Fehler schnell zu korrigieren und ungeplante Arbeiten zu initiieren. Eine sorgfältige Planung und die Sicherstellung, dass alle Eigenleistungen den baurechtlichen Anforderungen entsprechen und fachgerecht ausgeführt werden, sind daher essenziell.

Abschließende Betrachtung: Die Vorteile eines Ausbauhauses:

Das Konzept des Ausbauhauses ist eine finanziell attraktive Möglichkeit für alle, die bereit sind, persönlich beim Bau ihres Wohn-Blockbohlenhauses Hand anzulegen oder Unterstützung durch fachkundige Freunde oder Familie in Anspruch zu nehmen. Mit durchdachter Planung und einer realistischen Bewertung der eigenen Fertigkeiten sowie der Einbindung von Fachkräften bei Bedarf, kann der Traum eines eigenen Wohn-Blockbohlenhauses zu verringerten Kosten realisiert werden.


Preise für den Wohn-Blockbohlenhaus-Bausatz

Der Wohn-Blockbohlenhaus-Bausatz stellt für viele eine attraktive Möglichkeit dar, direkt am Bau des eigenen Hauses beteiligt zu sein. Preise für solche Bausätze starten bei etwa 850 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche, wobei diese je nach Hausgröße, Konstruktionsmethode, Materialauswahl, Wanddicke und individuellen Designpräferenzen variieren. Für ein Haus mit einer Bruttogrundfläche von circa 135 Quadratmetern können die Anfangskosten bei ungefähr 115.000 Euro liegen, abhängig von der Ausführung und den gewählten Extras.

FINNHOLZ: Stapel von präzise zugeschnittenen Blockbohlen für ein Blockhaus, bereit für den Versand.
Blockhaus-Bausatz von FINNHOLZ: Präzision und Qualität in jedem Balken.

Allerdings repräsentieren die Kosten des Bausatzes nur einen Teil der gesamten Baukosten. Zusätzliche finanzielle Überlegungen sollten für das Grundstück, das Fundament, den Innenausbau und andere Baunebenkosten gemacht werden, die letztendlich den Gesamtpreis deutlich erhöhen können.

Ein Bausatz ist vor allem dann eine ideale Lösung, wenn Sie handwerklich geschickt sind oder sogar Baukenntnisse haben. Eine gut durchdachte Planung der Eigenleistung ist hierbei entscheidend. Überlegen Sie gut, welche Arbeiten Sie selbst, mit der Hilfe von Freunden oder Fachkräften übernehmen können. Alle Arbeiten sollten nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch termingerecht und in logischer Abfolge ausgeführt werden, um verzögerte Bauzeiten oder unvorhersehbare Zusatzkosten zu vermeiden.

Wir von FINNHOLZ bieten Ihnen gerne eine persönliche Beratung an, um Ihnen eine präzise Kostenschätzung zu liefern und Sie bei Ihrem Blockbohlenhaus-Projekt zu unterstützen. Ein Bausatz von uns garantiert Ihnen nicht nur eine kostengünstige, sondern auch eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Lösung. Ihre Beteiligung am Bau ermöglicht es Ihnen nicht nur, Kosten zu sparen, sondern fördert auch eine tiefgehende Verbundenheit mit Ihrem neuen Zuhause.

Für genauere Preisinformationen zu unseren Wohn-Blockbohlenhaus-Bausätzen besuchen Sie gerne unseren Online-Shop. Hier finden Sie eine Vielzahl an Modellen und Optionen, die es Ihnen erlauben, eine wohlüberlegte Entscheidung zu treffen, die sowohl Ihren Wünschen als auch Ihrem Budget entspricht.

Zusammengefasst ist der Erwerb eines Wohn-Blockbohlenhaus-Bausatzes eine sinnvolle Investition, vorausgesetzt, Sie bringen die notwendige Zeit und Sorgfalt in die Planungsphase ein. Fachwissen und eine realistische Einschätzung Ihrer Fähigkeiten sind unerlässlich, um Ihr Bauprojekt erfolgreich zu realisieren. Das Team von FINNHOLZ steht Ihnen mit umfassender Beratung zur Seite, um Ihren Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen.


Abschließende Betrachtung der Preise und Möglichkeiten bei Wohn-Blockbohlenhäusern

Die Wahl eines Wohn-Blockbohlenhauses symbolisiert die Entscheidung für eine Lebensweise, die Wert auf Qualität, Umweltschutz und persönliches Wohl legt. Mit FINNHOLZ als Ihrem erfahrenen Begleiter durchlaufen Sie jede Projektphase mit größtmöglicher Sorgfalt und Expertise. Wir unterstützen Sie dabei, die verschiedenen Preisstufen und Ausstattungsvarianten zu durchdringen und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind.

Für umfassende Informationen über Preisgestaltungen und Konfigurationsoptionen besuchen Sie unsere Webseite. Nutzen Sie unsere individuelle Beratung, um Ihr ideales Wohn-Blockbohlenhaus-Projekt sorgfältig zu planen und erfolgreich umzusetzen.


Zusammenfassung: Naturverbundenes Leben in einem Wohn-Blockbohlenhaus

Ein Wohn-Blockbohlenhaus von FINNHOLZ bietet eine perfekte Mischung aus traditioneller Handwerkskunst und moderner Technologie. Diese Häuser stehen für außergewöhnlichen Wohnkomfort, Nachhaltigkeit und ästhetische Eleganz. Sie sind aus sorgfältig ausgewählten natürlichen Materialien gebaut und bieten ein angenehmes Raumklima das ganze Jahr über.

FINNHOLZ Wohnblockbohlenhäuser sind nicht nur ein Zuhause, sondern eine Lebensweise, die die Kraft der Natur mit modernem Komfort vereint. Dank ihrer massiven Bauweise und natürlichen Isolation sind sie bestens für alle Wetterbedingungen geeignet. Durch den Einsatz modernster Technologien und einer durchdachten Planung wird jedes Blockbohlenhaus zu einem einzigartigen Wohntraum, der Generationen überdauern kann.

Unsere Häuser bieten zahlreiche Vorteile wie hohe Energieeffizienz, hervorragende Luftqualität und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Sie sind ideal für umweltbewusste Bauherren, die Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen. Mit FINNHOLZ wird der Bau Ihres Traumhauses zu einem stressfreien und erfüllenden Erlebnis.

Unsere Hausmodelle

Blockhaus Klassiker 39

Previous slide
Next slide

Grunddaten: Blockhaus, Holzhaus, Blockbohlenhaus, Bungalow, Satteldach.
Außenmaße: 7,2 x 6,0 m, Wohnfläche: 38,7 m².
 interior 03       interior 02
2 Zimmer       1 Bad 

Blockhaus Klassiker 46

Previous slide
Next slide

Grunddaten: Blockhaus, Holzhaus, Blockbohlenhaus, Bungalow, Satteldach, überdachte Terrasse.
Außenmaße: 11,00 x 6,50 m, Wohnfläche: 46,83 m².
 interior 03       interior 02
3 Zimmer       1 Bad

Blockhaus Klassiker 62

Previous slide
Next slide

Grunddaten: Blockhaus, Holzhaus, Blockbohlenhaus, Satteldach/Krüppelwalmdach, überdachte Terrasse. Außenmaße: 10,0 x 10,0 m, Wohnfläche: 62,29 m².
 interior 03       interior 02
3 Zimmer       1 Bad 

Blockhaus Klassiker 67

Previous slide
Next slide

Grunddaten: Blockhaus, Holzhaus, Blockbohlenhaus, Bungalow, Satteldach, überdachte Terrasse.
Außenmaße: 10,8 x 8,0 m, Wohnfläche: 66,95 m².
  interior 03         interior 02
4,5 Zimmer      2 Bäder 

Blockhaus Klassiker 70

Previous slide
Next slide

Grunddaten: Blockhaus, Holzhaus, Rundbohlenhaus, als Blockbohlenhaus möglich, Satteldach, überdachte Terrasse. Außenmaße: 10,50 x 8,00 m, Wohnfläche: 70,00 m².
 interior 03       interior 02
3 Zimmer       1 Bad 

Blockhaus Klassiker 75A

Previous slide
Next slide

Grunddaten: Blockhaus, Holzhaus, Rundbohlenhaus, als Blockbohlenhaus möglich, Bungalow, Satteldach, Terrasse. Außenmaße: 11,16 x 8,0 m, Wohnfläche: 74,98 m².
 interior 03         interior 02
3 Zimmer    1 Bad + 1WC/Dusche 

Tauchen Sie ein in die Welt von FINNHOLZ und lassen Sie sich von unserer vollständigen Kollektion an Hausmodellen inspirieren

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Blockbohlenhaus

Ein Blockbohlenhaus ist eine spezielle Bauform des Holzhauses, die durch ihre massiven Holzbohlen gekennzeichnet ist. Holzbohlen, auch bekannt als Blockbohlen, sind die grundlegenden Bauelemente, aus denen diese Häuser errichtet werden. Daher werden diese Häuser als Blockbohlenhäuser bezeichnet. Die Holzbohlen können entweder aus ganzen Baumstämmen oder aus verleimten Blöcken aus Holzbrettern (Lamellen) hergestellt werden. Bei der Montage werden die Blockbohlen reihenweise aufeinandergelegt und bilden die massiven Holzwände des Hauses.

An den Eckverbindungen oder in den Verbindungsstellen der Innen- und Außenwände sind die Bohlen durch spezielle Schnitte miteinander verbunden, die als Kreuzverbindungen bekannt sind. Diese Kreuzverbindungen, auch als Eckverkämmungen bezeichnet, verleihen dem Haus nicht nur ein charakteristisches Aussehen, sondern sorgen auch für eine stabile Struktur und zusätzlichen Schutz gegen Witterungseinflüsse.

Diese Bauweise bietet eine hervorragende natürliche Wärmedämmung und schafft ein einzigartiges Wohnklima, das durch die positiven Eigenschaften des Holzes zusätzlich verbessert wird.

Ein Wohn-Blockbohlenhaus ist eine spezielle Bauweise eines Blockbohlenhauses, die sich ideal für den dauerhaften Wohnsitz eignet. Diese Häuser sind so konzipiert, dass sie den modernen Wohnanforderungen in Bezug auf Komfort, Energieeffizienz und Langlebigkeit gerecht werden.

Die Bauvorschriften für Wohn-Blockbohlenhäuser legen strenge Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Tragfähigkeit der Konstruktionen sowie an die Energieeffizienz fest. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Wandstärke. Für eine solide einwandige Konstruktion sollte die Wandstärke mindestens 240 mm betragen, um die erforderliche Stabilität und Dämmleistung zu gewährleisten. Bei dünneren Wänden ist eine zusätzliche Isolierung notwendig, um den energetischen Anforderungen zu entsprechen.

Doppelwandkonstruktionen sind eine innovative Lösung, bei der zwei Schichten von 80-90 mm dicken Blockbohlen verwendet werden. Zwischen diesen Schichten wird eine Isolierung von 150-200 mm eingebracht, was eine Gesamtwandstärke von 320-380 mm ergibt. Diese Bauweise bietet hervorragende Wärmedämmung und erhöht den Wohnkomfort durch besseren Schallschutz.

Wichtige Qualitätsmerkmale eines Wohn-Blockbohlenhauses sind:

  • Wandstärke: Eine typische einwandige Bauweise erfordert mindestens 240 mm Wandstärke. Bei geringerer Dicke wird zusätzliche Isolierung empfohlen, wie sie beispielsweise durch die Doppelwand-Technologie oder durch ergänzende Isolierung der einwandigen Konstruktion erreicht werden kann.

  • Energieeffizienz: Eine ausreichende Wärmedämmung reduziert Heizkosten und trägt zur Energieeinsparung bei.

  • Komfort und Schallschutz: Die Doppelwand-Technologie verbessert nicht nur die Wärmedämmung, sondern auch den Schallschutz, was zu einem ruhigeren und komfortableren Wohnumfeld führt.

Das Smart Doppelwand System von FINNHOLZ ist ein herausragendes Beispiel für diese Bauweise. Es kombiniert effiziente Energieeinsparung mit hohem Wohnkomfort und hervorragender Akustik, was das Wohn-Blockbohlenhaus zu einer attraktiven Wahl für ein nachhaltiges und komfortables Zuhause macht.

Die Kosten für ein Blockbohlenhaus variieren stark je nach Größe, Bauweise und Ausstattungsmerkmalen. Hier sind die wichtigsten Punkte:

  • Bausätze: Ab etwa 850 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche. Ein Bausatz für ein Haus mit 135 Quadratmetern kostet ungefähr 115.000 Euro.

  • Schlüsselfertige Häuser:
    • Basis-Ausstattung: 1.800 - 2.000 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche.
    • Mittlere Ausstattung: 2.000 - 2.500 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche.
    • Premium-Ausstattung: 2.500 - 3.000 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche.
    • Exklusiv-Ausstattung: Ab 3.500 Euro pro Quadratmeter Bruttogrundfläche.

Zusätzliche Faktoren wie die Anzahl der Etagen, Dachkonstruktion und Kellerausbau beeinflussen die Gesamtkosten. Die Preise beinhalten oft grundlegende Elemente wie Fundament, Wände und Dach, können jedoch variieren je nach Anbieter und spezifischen Anforderungen.

Für detaillierte Informationen und eine genaue Kostenschätzung empfiehlt es sich, eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

Blockbohlenhäuser gelten als ökologisch, sofern umweltfreundliche Materialien und nachhaltige Baupraktiken eingesetzt werden. Ein Baum bindet etwa 1,8 Tonnen CO², um 1 Tonne Holz zu produzieren. Dieses Kohlendioxid bleibt im verbauten Holz gespeichert und entweicht nicht über Jahrhunderte, außer durch natürliche Verrottung oder thermische Nutzung. Europäische nachhaltige Forstwirtschaft sorgt dafür, dass junge Bäume kontinuierlich CO² binden und so zur Klimastabilisierung beitragen.

Holz als Baustoff hat eine geringere CO2-Bilanz als Beton oder Stahl und bietet durch seine natürliche Isolationsfähigkeit eine energieeffiziente Bauweise, die den Energieverbrauch senkt. Die Verwendung ungiftiger Farben und Lacke verbessert zusätzlich die ökologische Bilanz.

In Europa wächst mehr Holz nach, als genutzt wird, unterstützt durch den modernen Einsatz von Öl, Gas und Strom statt Holzheizung. Ein typisches Blockbohlenhaus mit 140 qm Wohnfläche und 240 mm Wandstärke bindet zwischen 65 und 80 Tonnen CO².

Zum Vergleich: Ein PKW emittiert etwa 5,6 Tonnen CO² pro 10.000 Kilometer. Das Bauen eines Blockbohlenhauses stellt daher einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz dar und ermöglicht es Bauherren, sich klimafreundlich zu verhalten, ohne auf Mobilität verzichten zu müssen.

Blockbohlenhäuser bieten zahlreiche Vorteile:

  • Gesundes Wohnklima: Die natürlichen Eigenschaften des Holzes verbessern kontinuierlich die Luftqualität und fördern das Wohlbefinden, insbesondere durch die Freisetzung von Phytonziden. Holz reguliert die Luftfeuchtigkeit und sorgt so für ein angenehmes und gesundes Raumklima, vorausgesetzt, es werden ökologische Holzbeschichtungen verwendet oder ganz darauf verzichtet.
  • Umweltfreundlichkeit: Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und trägt bei nachhaltiger Bewirtschaftung zur CO2-Neutralität bei.
  • Ökologische Nachhaltigkeit: Die Verwendung von nachhaltigen und umweltfreundlichen Materialien minimiert den ökologischen Fußabdruck.
  • Wärmeisolierung: Holz bietet eine hervorragende natürliche Wärmedämmung, was die Heizkosten reduziert. Dies erfordert jedoch eine Wandstärke von mindestens 240 mm oder zusätzliche Wärmedämmung.
  • Schnelle Bauzeit: Die Bauzeit eines Blockbohlenhauses ist kürzer als bei herkömmlichen Bautypen, was Zeit und Kosten spart, sofern die Montage und Bauarbeiten professionell ausgeführt werden.
  • Langlebigkeit und Stabilität: Blockbohlenhäuser sind langlebig und stabil und können Jahrzehnte überdauern, vorausgesetzt, sie werden professionell ausgeführt und regelmäßig gewartet.
  • Schutz gegen Feuer: Die Bauweise von Blockbohlenhäusern bietet natürlichen Schutz gegen Feuer. Holz brennt zwar, bildet jedoch eine schützende Kohleschicht, die das Innere des Holzes vor Hitzeeinwirkung schützt. Diese Eigenschaft verlangsamt die Ausbreitung von Feuer und bietet zusätzliche Sicherheit. Bei ausreichender Dicke der tragenden Konstruktionen behalten sie im Gegensatz zu vielen Baumaterialien, einschließlich Metallträgern, über längere Zeit ihre Tragfähigkeit, was die Evakuierung der Menschen ermöglicht. Aus diesem Grund werden heutzutage tragende Balken aus Leimholz für große Gebäude wie Sport- und Konzerthallen, Stadien usw. weit verbreitet eingesetzt.
  • Ästhetik: Die natürliche Optik und Haptik von Holz schaffen eine warme und einladende Atmosphäre.
  • Individuelles Design: Blockbohlenhäuser können individuell gestaltet werden, um den persönlichen Stil und die Bedürfnisse der Bewohner zu erfüllen.
  • Flexibilität beim Innenausbau: Robuste, massive tragende Holzbalken ermöglichen die Gestaltung großer Räume, die bei Bedarf durch verschiedene Baumaterialien oder spezielle Möbel in kleinere Einheiten unterteilt werden können, was zahlreiche Möglichkeiten für Kreativität und die zukünftige Raumorganisation bietet.

 

Zusätzliche Vorteile unter bestimmten Bedingungen:

Diese Vorteile hängen stark von der Qualität der verwendeten Materialien, der Wandstärke, der Herstellungstechnologie und der professionellen Montage ab:

  • Energieeffizienz: Fortschrittliche Isoliertechnologien und nachhaltige Baumaterialien tragen zur Energieeinsparung bei und erhöhen den Wohnkomfort.
  • Hervorragende Schalldämmung: Die Bauweise bietet eine ausgezeichnete Schalldämmung, was zu einem ruhigen Wohnumfeld beiträgt.
  • Winddichtigkeit: Blockbohlenhäuser bieten zuverlässigen Schutz gegen starke Winde und tragen zur Langlebigkeit des Hauses bei.
  • Geringe Setzung: Minimale Setzung und Verformungen sorgen für eine dauerhafte Strukturintegrität und reduzierten Wartungsaufwand.
  • Erdbebensicherheit: Stabile Konstruktionen bieten zusätzlichen Schutz bei Erdbeben.
  • Makellose Oberflächen: Perfekt bearbeitete Holzoberflächen sorgen für ästhetisch ansprechende und anstrichbereite Wände.

1. Erfahrung und Expertise notwendig

Einwand: Der Aufbau eines Blockbohlenhauses ist ein komplexer Prozess, der viel Erfahrung erfordert.

Antwort: Ja, der Bau eines Blockbohlenhauses mag auf den ersten Blick wie das Zusammenfügen eines großen Holzbaukastens erscheinen. Doch wie bei jeder handwerklichen Tätigkeit gibt es auch hier viele Feinheiten und Besonderheiten, die erst durch jahrelange Erfahrung und praktische Übung gemeistert werden. Die korrekte Handhabung von schwerem Gerät, wie beispielsweise das präzise Platzieren von großen Balken mit einem Kran, erfordert nicht nur Geschick, sondern auch ein tiefes Verständnis der Bauprozesse und Statik. Ein erfahrener Richtmeister ist in der Lage, ein großes Blockbohlen sicher und exakt in die richtige Position zu bringen, selbst in schwierigen Situationen.

Vergessen wir jedoch nicht, dass auch beim Bau von Häusern aus anderen Materialien, wie etwa Ziegeln, umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich sind. Ein qualitativ hochwertiges Ziegelhaus ist das Ergebnis der sorgfältigen Arbeit eines erfahrenen Maurers. Der Vorteil bei einem Blockbohlenhaus liegt eindeutig darin, dass alle Bauteile vorgefertigt auf die Baustelle kommen. Fehler im Bauprozess können überall passieren, aber durch die professionelle Vorfertigung ist die Fehlerquote beim Blockhaus wesentlich geringer als bei anderen Bauweisen. Mit einem erfahrenen Richtmeister und den richtigen Techniken kann ein Blockbohlenhaus schnell und sauber aufgebaut werden.

Wir lösen diese Herausforderung, indem wir unseren Kunden verschiedene Optionen anbieten: von der eigenständigen Montage des von uns hergestellten Hausbausatzes mit Hilfe von Richtmeistern bis hin zur schlüsselfertigen Ausführung aller Hauptbau- und Montagearbeiten durch uns. Für diejenigen, die teilweise Unterstützung benötigen, ist die Option der Richtmeistermontage ideal geeignet, bei der die Montage des Hauses unter der Anleitung und aktiven Beteiligung unseres erfahrenen Richtmeisters erfolgt.

Schlussfolgerung: Egal, ob Holz oder Ziegel, jeder Bauprozess erfordert Fachwissen und Erfahrung. Der Schlüssel liegt darin, sich auf qualifizierte und erfahrene Handwerker zu verlassen, um ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Blockhaus zu errichten

2. Anfälligkeit für Schädlinge

Einwand: Holz ist anfällig für Schädlinge wie Nagetiere, Holzschädlinge und Hausschwamm.

Holzschädlinge: Es stimmt, dass Holz anfälliger für bestimmte Schädlinge ist als andere Baumaterialien. Allerdings können durch geeignete Schutzmaßnahmen und regelmäßige Wartung diese Risiken erheblich reduziert werden. Moderne Holzschutztechniken und -behandlungen sind darauf ausgelegt, das Holz widerstandsfähiger gegen Schädlinge zu machen. Bei der Herstellung hochwertiger Blockbohlenhäuser wird das Holz in Trocknungskammern getrocknet. Dies reduziert die Feuchtigkeit im Holz und tötet vorhandene Schädlinge und ihre Larven ab. Technisch getrocknetes Holz wird nicht mehr von Holzschädlingen befallen, was seit einigen Jahren in der DIN 68800 festgeschrieben ist. Solches Holz benötigt keinen chemischen Schutz, sofern es keiner dauerhaften Befeuchtung ausgesetzt ist. Daher verwenden wir für unsere Häuser Holz, das frei von Schädlingen und deren Larven ist.

Zudem gibt es präventive Maßnahmen, wie das Vermeiden von direktem Erdkontakt und das Einhalten bestimmter Bauvorschriften, die dazu beitragen, die Gefahr von Schädlingsbefall zu minimieren.

Nagetiere: Es ist wahr, dass eine Maus durch eine dünne Wand aus Brettern schlüpfen, einen vorhandenen Spalt vergrößern oder ein Loch in einer Wand erweitern kann, das durch einen herausgefallenen Ast entstanden ist.

Aber keine Maus oder Ratte kann sich durch eine dicke und massive Außenwand aus Holz arbeiten, die aus Blockbohlen zusammengesetzt ist. In unserer langjährigen Praxis ist dies noch nie vorgekommen. Mäuse und andere Nagetiere sind recht klug und werden viel einfachere und für sie zugänglichere Wege suchen, um in das Haus zu gelangen: Belüftungsöffnungen oder eine angelehnte Eingangstür, Ritzen und technische Löcher usw.

In diesem Sinne ist ein Wohn-Blockbohlenhaus genauso sicher wie ein Steinhaus oder Betonhaus.

Hausschwamm und Schimmel: Hausschwamm und Schimmel sind Probleme, die auftreten können, wenn Holz über längere Zeit hinweg Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Unsere Blockbohlenhäuser sind jedoch so konstruiert, dass sie eine ausgezeichnete Belüftung und Feuchtigkeitskontrolle bieten. Durch den Einsatz von hochwertigen, gut getrockneten Hölzern und fortschrittlichen Bautechniken wird das Risiko von Feuchtigkeitsansammlungen und somit auch von Hausschwamm und Schimmelbildung erheblich reduziert.
Schimmel kann nur entstehen, wenn Feuchtigkeit vorhanden ist. Holz und Zellulose nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie auch wieder ab. Ein gut konstruiertes Blockhaus hat keine Schimmelprobleme, ebenso wenig wie ein gut konstruiertes Fachwerk-Lehmhaus. Damit das Holz trocken und gesund bleibt, sind eine gute Konstruktion und sorgfältig aufeinander abgestimmte Baumaterialien entscheidend. 

Schlussfolgerung: Viele der genannten Nachteile erweisen sich bei genauerer Betrachtung als übertrieben oder unbegründet.
Die Hauptprobleme mit Holzschädlingen sind gut bekannt, und durch die Verwendung von technisch getrocknetem Holz sind diese fast vollständig gelöst.
Moderne Technologien und Behandlungsmethoden bieten zuverlässigen Schutz.

Insgesamt sind Holzhäuser aus massivem Holz mit Häusern aus Stein oder Beton vergleichbar und bieten aufgrund der natürlichen Eigenschaften des Holzes in einigen Bereichen sogar erhebliche Vorteile.

 

3. Geringere Schallschutz

Einwand: Blockbohlenhäuser haben im Vergleich zu Steinhäusern einen geringeren Schallschutz.

Antwort: Wenn wir über die akustischen Eigenschaften von Holzhäusern sprechen, ist es wichtig, den Typ des Hauses und die spezifische Konstruktion zu berücksichtigen.
Es gibt viele verschiedene Bauweisen von Blockbohlenhäusern. Betrachten wir beispielsweise die klassische einwandige Blockbohlenhauskonstruktion (ohne zusätzliche Wärme- und Schalldämmung), bei der die Wandstärke von 40 mm bis 300 mm variieren kann.

Natürlich wird die Schalldämmung einer 40 mm dicken Holzwand erheblich schlechter sein als die einer 240 mm dicken Holzwand.
Vergleichen wir die Schalldämmung einer 40 mm dicken Holzwand mit der einer der dünnsten möglichen Ziegelwände (eine 40 mm dicke Wand aus Ziegeln ist nicht machbar), die normalerweise eine Dicke von 120 mm hat, so wird die Holzwand natürlich wesentlich schlechtere Schalldämmeigenschaften aufweisen. Wenn wir jedoch die Schalldämmung einer 240 mm dicken äußeren Holzwand betrachten (die minimale Stärke, die wir für ein einwandiges Wohnblockbohlenhaus empfehlen), wird sie für ein komfortables Wohnen völlig ausreichend sein.

Wenn wir die Schalldämmung von Wänden vergleichen, die mit einer Doppelwand-Technologie mit einer Gesamtdicke von 320 mm gebaut wurden, wobei zwischen der äußeren und inneren Schicht aus 80 mm dicken Balken eine 160 mm dicke Schicht Dämmstoff liegt, die gleichzeitig als Schalldämmung dient, gibt es hier keine besonderen Probleme mit der Schalldämmung von Außengeräuschen. Es ist zu beachten, dass die Schalldämmung von Außenwänden und Dach insgesamt, unabhängig vom Material, auch stark von der Schalldämmung der Fenster und Türen sowie von den konstruktiven Besonderheiten ihrer Verbindungen in den Tür- und Fensteröffnungen abhängt.

Betrachten wir die Schalldämmung von Geschossdecken in Holzhäusern, so ist es wichtig, die Eigenschaften der verwendeten Konstruktionen zu berücksichtigen. In modernen Wohn-Blockbohlenhäusern wird in der Konstruktion der Geschossdecke häufig ein Trockenestrich mit zusätzlichen Schichten aus schallisolierenden und stoßdämpfenden Materialien verwendet. Das Gewicht und das Volumen des Trockenestrichs in Kombination mit schallisolierenden Materialien, wie zum Beispiel Holzfaserdämmplatten, reduzieren sehr gut die Übertragung von Trittschall und anderen Geräuschen.

In solchen Häusern gibt es keine besonderen Probleme mit der Trittschalldämmung. Das bedeutet, dass beim Aufenthalt im Erdgeschoss die Schritte im Obergeschoss vergleichbar hörbar sind wie in einem hochwertigen Steinhaus. Wenn die notwendigen Arbeiten mit schalldämmenden und schallabsorbierenden Materialien im Projekt vorgesehen und durchgeführt werden, ist dieses Problem gut gelöst.

Insbesondere ist auf eine saubere handwerkliche Leistung zu achten. Die einzelnen Bauteile dürfen sich nicht berühren, und die Luftdichtigkeit spielt auch bei der Schallübertragung eine große Rolle. „Wo Luft durchgeht, geht auch Schall durch.“
In sehr preiswerten Holzhäusern mit minimalen Deckenstärken und ohne jegliche Schalldämmung sind Schritte im Obergeschoss natürlich gut hörbar. Auch hier können jedoch Maßnahmen ergriffen werden, um die Situation erheblich zu verbessern.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Aufgrund der Eigenschaften von Holz sowie der spezifischen Konstruktions- und Fertigungstechniken unterscheiden sich Holzhäuser in ihren Schalldämm- und Schallabsorptions-Eigenschaften von Steinhäusern. Obwohl die Übertragung von Trittschall in einigen Holzhäusern deutlicher wahrnehmbar sein kann, gibt es viele konstruktive Maßnahmen und moderne Technologien (wie spezielle Dämmmaterialien und technische Lösungen), die dieses Problem effektiv beheben und einen komfortablen Schallschutz bieten können. Wenden Sie sich an erfahrene Fachleute, um sicherzustellen, dass diese Maßnahmen korrekt umgesetzt werden, und Sie werden feststellen, dass die Schallisolierung in Ihrem Holzhaus kein Problem mehr darstellt.

Schlussfolgerung: Durch den Einsatz moderner Dämmtechniken und -materialien kann der Schallschutz in Holzhäusern erheblich verbessert werden, sodass auch hier ein angenehmes Wohnumfeld geschaffen werden kann.

 

4. Setzung 

Einwand: Blockbohlenhäuser weisen eine erhebliche Setzung auf, was zu Höhenveränderungen in der Konstruktion führen und verschiedene Probleme verursachen kann.

Antwort: Setzung eines Gebäudes ist die Veränderung der geometrischen Parameter des Gebäudes aufgrund der Verringerung der Spalten zwischen den Konstruktionselementen und des Volumenverlusts der Baumaterialien infolge von Feuchtigkeitsverlust und inneren strukturellen Veränderungen. Dieses Phänomen ist charakteristisch für Materialien wie Holz, Beton, Ziegel und andere, die beim Bau einen hohen Feuchtigkeitsgehalt aufweisen.

Die Hauptursachen für die Setzung:

  • Trocknung der Materialien: Zum Beispiel verlieren Holzkonstruktionen im Laufe der Zeit Feuchtigkeit, was zu einer Volumenreduktion führen kann.
  • Verdichtung der Materialien: Infolge der inneren Reorganisation der Materialstruktur (zum Beispiel bei Beton) kommt es zu einer Volumenreduktion. Das ist nicht viel, muss aber bei der Konstruktion berücksichtigt werden, da Beton im Laufe der nächsten Jahre noch etwas schrumpft.
  • Temperaturänderungen: Änderungen der Temperatur können die Feuchtigkeit beeinflussen und zusätzliche Größenänderungen der Materialien verursachen.

Was die Setzung von Blockbohlenhäusern betrifft, so muss klargestellt werden, dass das Ausmaß der Setzung dieser Häuser stark variieren kann und von einer Reihe von Parametern abhängt:
1. Holzfeuchtigkeit & Trocknungsgeschwindigkeit:

  • Holzfeuchtigkeit: Einer der wichtigsten Parameter, der die Setzung eines Blockhauses beeinflusst, ist die Feuchtigkeit des Holzes, aus dem die Blockbohlen hergestellt werden. Auf dem Markt werden verschiedene Varianten angeboten: Blockhäuser aus Massivholz, z.B. Naturstammhäuser, mit natürlicher Feuchtigkeit (deren Feuchtigkeit bis zu 30 % oder mehr betragen kann), aus Massivholz, das in Trockenkammern getrocknet wurde (wobei die Feuchtigkeit zwischen 18 % und 22 % schwanken kann), oder Teile aus verleimtem Holz, deren Feuchtigkeit normalerweise 10-14 % beträgt. Diese unterschiedlichen Holzfeuchten führen zu unterschiedlich starken Setzungen, die bei der Konstruktion Ihres Blockhauses berücksichtigt werden müssen.
  • Ausgleichsfeuchte des Holzes: Es muss auch berücksichtigt werden, dass neben dem Trocknungsprozess und der damit verbundenen Volumenreduktion des Holzes, die zu Setzung des Hauses führt, auch der umgekehrte Prozess stattfindet: Holz nimmt jedoch auch wieder Feuchtigkeit auf. Ein massives Blockhaus ist immer in Bewegung, nur um einige Millimeter im Jahr, aber „Holz arbeitet immer“.
  • Trocknungsgeschwindigkeit: Bei zu schnellem Trocknen von Teilen mit hoher Feuchtigkeit können Risse und Verformungen auftreten. Gleichmäßiges und langsames Trocknen hilft, solche Risiken zu minimieren. Wenn Sie ein Haus aus Teilen mit natürlicher Feuchtigkeit gekauft haben, empfehlen wir, alle Bauprozesse und die anschließende Inbetriebnahme des Gebäudes unter Berücksichtigung der Notwendigkeit eines allmählichen und gleichmäßigen Trocknens der Konstruktionen zu gewährleisten.

2. Holzart und -qualität:

  • Holzart: Verschiedene Holzarten haben unterschiedliche Schwindungseigenschaften. Zum Beispiel schwinden weiche Holzarten (Kiefer, Fichte) stärker als harte Holzarten (Eiche, Buche).
  • Holzqualität: Die Verwendung von hochwertigem Holz mit minimalen Mängeln (Knoten, Risse) minimiert die Wahrscheinlichkeit von Verformungen und ungleichmäßiger Schwindung. Aus diesem Grund bieten wir in der Regel Blockbohlen aus verleimtem Holz an, das aus einzelnen trockenen und gehobelten Brettern, sogenannten Lamellen, besteht. Bei den Lamellen werden die schadhaften Stellen und großen Äste vor dem Verleimen entfernt. Diese dadurch entstehende Holzqualität ist setzungsfrei und verwindungssteif.

3. Hauskonstruktion:

  • Verbindungsart: Die Profilform der Blockbohlen und die konstruktiven Merkmale der Verbindungen (Nut und Feder, Zahnleisten usw.) können die Setzungsmenge und -gleichmäßigkeit beeinflussen.
  • Anzahl der Stockwerke: Mehrstöckige Häuser können aufgrund des höheren Gewichts und Drucks auf die unteren Balken eine größere Setzung aufweisen.

4. Bautechnologien:

  • Holzbehandlungsmethoden: Der Einsatz verschiedener Trocknungsmethoden (natürliche Trocknung, Kammertrocknung) beeinflusst die Setzungsmenge und -gleichmäßigkeit.
  • Montagequalität: Ein Blockhaus sollte trocken und sauber montiert werden. Wichtig ist, dass die Baustelle sauber und trocken ist, das Bauholz trocken und sauber gelagert werden kann und die Bauarbeiter trockenen Fußes um das Haus laufen können.
  • Ordentlicher Aufbau: Von den ersten Lagen an sollte ein Blockhaus ordentlich zusammengebaut werden. Die in den letzten Jahrzehnten entwickelten Holzbauschrauben machen die Montage der Blockbohlen wesentlich einfacher. Dadurch lassen sich die Blockhäuser heutzutage mit wesentlich weniger Setzverhalten als früher montieren.
  • Verstellbare Stützenfüße: Der Einsatz spezieller verstellbarer Pfostenträger ist unabdingbar. Diese helfen, den Setzungsprozess zu kontrollieren und gleichmäßig zu verteilen.
  • Planung der Konstruktion der Blockwände und des Dachstuhls: Das Setzungsmaß kann auch davon abhängen, wie professionell die Planung der tragenden Teile des Blockhauses durchgeführt wird. Ein erfahrener Zimmermeister wird diese Aspekte in der Planungsphase berücksichtigen und alle Arbeiten so ausführen, dass diese Prozesse minimiert werden.
  • Gleichmäßige Lastverteilung: Eine gleichmäßige Lastverteilung auf Wände und Decken reduziert das Risiko ungleichmäßiger Setzung.

Es ist erwähnenswert, dass moderne Konstruktionen und technische Lösungen es ermöglichen, in das Haus einzuziehen und darin zu leben, ohne auf das Ende des Setzungsprozesses zu warten.

Zusammenfassend lässt sich sagen:
Die Setzung eines Wohn-Blockbohlenhauses ist ein natürlicher und den Fachleuten gut bekannter Prozess, der bereits bei der Planung und Konstruieren der einzelnen Bauteile einkalkuliert wird. Bei einem ordentlich geplanten und fachgerecht montierten Blockbohlenhaus läuft die Setzung wie vorgesehen, sodass die Bewohner davon nichts bemerken werden.

Ungefähre Setzungsmaße von Blockbohlenhäusern:
Die Setzung von Konstruktionen aus verleimten Blockbohlen (die wir anbieten) beträgt etwa 0,5-1 %, während sie bei Wänden aus Blockbohlen mit natürlicher Feuchtigkeit bis zu 10-12 % betragen kann.

Zum Vergleich: Bei einer Wandhöhe von 300 cm beträgt die Setzung von Konstruktionen aus Blockbohlen aus verleimtem Holz 1,5 bis 3 cm, während sie für Konstruktionen aus Blockbohlen mit natürlicher Feuchtigkeit 12-16 cm betragen kann! Je höher die Feuchtigkeit der Blockbohlen beim Bau, desto größer wird die Setzung sein. Um eine signifikante Setzung zu vermeiden, wird empfohlen, gut getrocknetes Holz mit einer Feuchtigkeit von nicht mehr als 20 % zu verwenden.

Schlussfolgerung: Die Setzung eines Gebäudes ist ein natürlicher Prozess, dem alle Bauwerke, unabhängig von der verwendeten Technologie, unterliegen. Holzhäuser sind hier keine Ausnahme. Aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften schrumpft das Holz während der Produktion und des Hausbaus, was in einigen Fällen zu einer erheblichen Setzung führen kann. Ein erfahrener Blockhausbauer berücksichtigt diese Aspekte schon in der Planungsphase, indem er den Setzungsprozess einkalkuliert.

Moderne Bautechnologien und -methoden ermöglichen es jedoch, diesen Prozess zu kontrollieren und zu minimieren. Durch die Verwendung von gut getrocknetem Holz, hochwertigen Materialien und professioneller Montage kann die Setzung erheblich reduziert werden, sodass das Haus stabil und sicher bleibt. Verleimte Balken haben fast kein Setzungsverhalten und sind schon bei der Lieferung nahe an der Holzausgleichsfeuchte.

Die richtige Planung und Umsetzung baulicher Maßnahmen sorgen dafür, dass die Bewohner eines Blockbohlenhauses von Beginn an komfortabel leben können, ohne auf das Ende des Setzungsprozesses warten zu müssen. Das gelegentliche Knacken des Holzes zeigt, dass das Haus „lebt“ und sollte kein Grund zur Besorgnis sein. Bei einem ordentlich geplanten und fachgerecht montierten Blockbohlenhaus läuft die Setzung wie vorgesehen, sodass die Bewohner davon nichts bemerken werden. Nach etwa drei Jahren ist dieser Prozess größtenteils abgeschlossen, und das Holz arbeitet nur noch minimal.

 

5. Holzschutz und Anstrich

Einwand: Blockbohlenhäuser müssen regelmäßig gestrichen werden, um das Holz zu schützen, was zusätzliche Kosten verursacht.

Antwort: Wenn Sie das attraktive Erscheinungsbild Ihres Hauses über viele Jahre hinweg bewahren möchten, ist der regelmäßige Anstrich eines Blockbohlenhauses tatsächlich notwendig, um das Holz vor der Vergrauung zu schützen.

Ein gepflegtes Blockbohlenhaus ist aber nicht unbedingt eines, das oft gestrichen wird, sondern eher eines, das von außen regelmäßig gereinigt wird. Blütenpollen und Staub legen sich gern auf der Holzoberfläche ab. Mit einer regelmäßigen Säuberung der Holzoberfläche halten Sie Ihr Blockhaus über Jahre schön.

Selbstverständlich können Sie das Holz auch mit einer Holzlasur streichen. Allerdings sollte die Hausfassade vor dem Streichen immer vollständig gereinigt werden. Am besten verwenden Sie dabei die raue Seite eines Topfschwamms mit etwas Neutralreiniger im Wischwasser.

Die Intervalle zwischen den Anstrichen sind je nach verwendeten Materialien und Standort des Hauses relativ lang und können zwischen 4 und 15 Jahren liegen. Gewöhnlich wird das Holz mit einer öligen oder wasserlöslichen Lasur gestrichen, die tief in die Poren des Holzes eindringt. Bei der Farbauswahl ist Folgendes zu beachten: Dunklere Farben bieten einen höheren Schutz vor UV-Strahlung, aber das Holz mit dunklerer Farbe heizt sich in der Sonne stärker auf, was die Wärmebelastung erhöht. In der Regel beginnt man mit einer hellen Lasur und verwendet im Laufe der Jahre dunklere Lasuren.

Ein gemauertes Haus muss im Durchschnitt etwa alle 40 Jahre neu verputzt und alle 10 Jahre gestrichen werden. Zwar können die damit verbundenen Kosten und der Aufwand bei einem Holzhaus etwas höher sein, jedoch bieten die zahlreichen Vorteile eines gut gepflegten Blockbohlenhauses einen wesentlichen Mehrwert, der diesen Aufwand rechtfertigt. Dagegen wird ein Blockhaus in der Regel innen nie gestrichen, während ein konventionelles Haus alle 9-11 Jahre gestrichen werden muss.

Statt das Holz zu streichen, kann man es auch natürlich altern lassen. Dabei wird die Oberfläche des Holzes durch Sonnenlicht, Wind, Feuchtigkeit und Mikroorganismen grau. Die Vergrauung des Holzes bildet eine natürliche Schutzschicht, die nur wenige Millimeter dick ist und den Rest des Holzes vor weiterem Verfall schützt. Nur stehende Feuchtigkeit kann das Holz ernsthaft beschädigen. Ein professionell gebautes Holzhaus verfügt in der Regel über einen konstruktiven Holzschutz durch große Dachüberstände, die das Haus vor verschiedenen schädlichen Einflüssen, insbesondere vor Regen, schützen. Daher können Holzhäuser auch ohne Anstrich Jahrhunderte überdauern. Wichtig ist es, das Haus regelmäßig von außen zu reinigen, wie bereits oben beschrieben.

In den ersten Jahren nach dem Bau eines Holzhauses wird die Vergrauung sehr unregelmäßig und fleckig verlaufen, was nicht sehr attraktiv aussieht. Hier kommt der graue Anstrich ins Spiel, der den Wänden des Holzhauses ein gleichmäßiges, aber dennoch natürliches Aussehen verleiht. Diese öligen oder wasserbasierten Lasuren sind in verschiedenen Farben erhältlich und lassen sich leicht auftragen. Wenn man die Fenster und Rahmen in einer anderen Farbe streicht, kann man schöne Farbeffekte erzielen und dem Haus eine individuelle Note verleihen. Auch hier gilt: Die regelmäßige Säuberung der Oberfläche des Blockhauses bringt mehr als alle Anstriche.

Schlussfolgerung: Regelmäßige Pflege und der Einsatz von Schutzanstrichen sind notwendig, um das attraktive Erscheinungsbild Ihres Blockbohlenhauses zu erhalten. Wenn Sie jedoch die natürliche, unbehandelte Optik von Holz bevorzugen, können Sie entweder vollständig auf Anstriche verzichten und dem Holz erlauben, seine natürliche Schutzschicht zu entwickeln, oder spezielle Beschichtungen verwenden, die dem Holz einen gleichmäßigen grauen Farbton verleihen, wie oben beschrieben. Auf diese Weise bleibt Ihr Blockbohlenhaus über viele Jahre hinweg funktional und attraktiv, sei es durch Pflege oder durch natürliche Prozesse. Wichtig ist es, das Holz regelmäßig von Pollen und Staub zu reinigen.

 

6. Brandsicherheit in Blockbohlenhäusern

Einwand: Ein Holzhaus kann leicht in Flammen aufgehen, weil Holz brennbar ist.

Antwort: Es stimmt, dass Holz brennbar ist. Hausbrände entstehen jedoch häufig unabhängig von den Baumaterialien, die beim Bau verwendet wurden. Oftmals sind defekte elektrische Installationen oder beschädigte Leitungen die Hauptursachen für Brände. Zudem können auch unsachgemäße Handlungen der Bewohner erhebliche Brandschäden verursachen.

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass die natürliche Entflammbarkeit von Holz ausreicht, um ein Haus innerhalb kürzester Zeit in Schutt und Asche zu legen. In Wirklichkeit breitet sich ein Brand zunächst von der Entzündungsquelle auf Textilien wie Vorhänge, Bettwäsche und Teppiche, Papierprodukte wie Bücher, Zeitungen, Kartons und Dokumente, Möbel und Kunststoffgegenstände wie Spielzeug, Geschirr, Polsterungen und Haushaltsgeräte aus und verursacht dort die größten Schäden. Dies ist nicht nur ein Phänomen in Holzhäusern, sondern kann ebenso gut in Steinhäusern auftreten.

Das heißt, das hauptsächliche "Brennmaterial" für die schnelle Ausbreitung des Feuers sind unsere alltäglichen Gegenstände und Elemente der Innenausstattung und des Designs, mit denen unsere Häuser oft bis zum Rand gefüllt sind, und nicht die tragenden Wände oder Deckenbalken.

Reale Gefahren bei einem Brand gehen insbesondere von Dämmstoffen auf Basis von Polystyrol, wie Styropor, aus. Polystyrol ist ein brennbarer Kunststoff, der sich bei einem Feuer schnell entzünden und die Flammenausbreitung begünstigen kann. Besonders gefährlich ist die Tatsache, dass Polystyrol bei der Verbrennung toxische Gase wie Kohlenmonoxid freisetzt, die bei Inhalation tödlich sein können. Zudem entwickelt es dichten, schwarzen Rauch, der die Sicht verringert und die Evakuierung sowie die Brandbekämpfung erheblich erschwert.

Um diese Risiken zu minimieren, sollten bei der Verwendung von Polystyrol strenge Brandschutzmaßnahmen beachtet werden, wie die Behandlung mit Brandschutzbeschichtungen und der Einbau von Brandsperren. Es gibt auch sicherere Alternativen wie Mineralwolle oder feuerbehandelte Cellulose, die weniger brennbar sind und somit ein geringeres Risiko darstellen.

Wenn wir jedoch die Feuerbeständigkeit von Blockbohlenhäusern betrachten, geht es in erster Linie um die Fähigkeit der Konstruktionen, ihre Tragfähigkeit zu bewahren und ihre Integrität nach einem Brand über einen bestimmten Zeitraum aufrechtzuerhalten, der für die Evakuierung der Menschen ausreicht.

Die Wände eines Wohnblockbohlenhauses bestehen aus massiven und flachen Elementen, die nicht so leicht entflammbar sind, wie viele Menschen glauben. Bei einem Brand bildet sich auf der Holzoberfläche eine schützende Kohleschicht, die das Innere des Holzes vor Hitze schützt und den Zugang von Sauerstoff verhindert, was die Ausbreitung des Feuers ins Innere der Konstruktion verlangsamt.

Viele Blockbohlenhäuser sind aus verleimtem Holz gebaut. Wir bieten ebenfalls hauptsächlich solche Häuser an. Die Brenngeschwindigkeit von verleimtem Holz unter günstigen Bedingungen beträgt etwa 0,7 mm pro Minute. Das Versagen der Deckenbalken ist möglich, wenn die Balken etwa zur Hälfte oder mehr abgebrannt sind. Da die Deckenbalken in der Regel massive und dicke Elemente sind, dauert es etwa 40 bis 60 Minuten oder länger, bis sie ihre Funktion verlieren und dem direkten Feuer nachgeben. Daher behalten tragende Konstruktionen, wenn sie ausreichend dick (massiv) sind, ihre Tragfähigkeit über einen längeren Zeitraum, was den Menschen eine sichere Evakuierung ermöglicht.

Normen und Feuerwiderstandsklassen: Was die Feuerbeständigkeit betrifft, so gibt es für Blockbohlenhäuser keine speziellen Vorschriften. Holzbauwerke müssen strengen Brandschutzvorschriften entsprechen, wie sie in den Landesbauordnungen (LBO) der Bundesländer und in DIN-Normen (z.B. DIN 4102) festgelegt sind. Diese Normen definieren die Feuerwiderstandsklassen (F30, F60, F90, F120, F180), die angeben, wie lange ein Bauteil im Brandfall seine Funktion aufrechterhalten muss.

Feuerwiderstandsklassen:

  • F30: Feuerhemmend – Das Bauteil muss mindestens 30 Minuten lang seine tragende und raumabschließende Funktion im Brandfall aufrechterhalten.
  • F60: Hochfeuerhemmend – Das Bauteil muss mindestens 60 Minuten lang seine tragende und raumabschließende Funktion im Brandfall aufrechterhalten.
  • F90: Feuerbeständig – Das Bauteil muss mindestens 90 Minuten lang seine tragende und raumabschließende Funktion im Brandfall aufrechterhalten.
  • F120: Hochfeuerbeständig – Das Bauteil muss mindestens 120 Minuten lang seine tragende und raumabschließende Funktion im Brandfall aufrechterhalten.
  • F180: Höchstfeuerbeständig – Das Bauteil muss mindestens 180 Minuten lang seine tragende und raumabschließende Funktion im Brandfall aufrechterhalten.

Zusätzliche Maßnahmen: Die Feuerbeständigkeit kann durch Imprägnierung mit feuerhemmenden Chemikalien oder durch Verkleidung tragender Bauteile mit Gipsplatten weiter erhöht werden.

Schlussfolgerung: Trotz der Brennbarkeit bietet Holz aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften einen natürlichen Schutz gegen Feuer. Massive Holzdeckenbalken haben bei direkter Feuerexposition erhebliche Vorteile gegenüber Stahlträgern, die ohne speziellen Schutz nur 10-15 Minuten standhalten, bevor sie einstürzen. Das bedeutet, dass massive Holzkonstruktionen ihre Tragfähigkeit über einen ausreichend langen Zeitraum bewahren und eine sichere Evakuierung der Bewohner ermöglichen. Regelmäßige Pflege, Wartung und moderne Brandschutztechniken sorgen dafür, dass Holzhäuser sicher und langlebig sind.

Wir empfehlen dringend, nicht an der Qualität der elektrischen Leitungen, der Schutzvorrichtungen gegen Kurzschlüsse und anderen elektrischen Sicherheitssystemen zu sparen. Ebenso entscheidend ist die Erfahrung der Fachkräfte, die die Elektroinstallationsarbeiten durchführen.

 

7. Dichtigkeit und Baumängel

Einwand: Häufige Baumängel betreffen die Dichtigkeit, insbesondere in den Kreuzecken und Dachanschlüssen.

Antwort: Die Dichtigkeit eines Blockbohlenhauses hängt stark von der Qualität der verwendeten Materialien und der Professionalität der Bauausführung ab.

Es gibt verschiedene kritische Bereiche, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, um eine optimale Dichtigkeit zu gewährleisten:

  • Kreuzecken: Hier treten oft Undichtigkeiten auf, wenn die Dichtung vergessen oder nicht korrekt installiert wird. Eine unsachgemäße Nachbearbeitung der Ecken mit der Motorsäge kann zu ungenauen Passungen führen, die das Eindringen von Luft und Feuchtigkeit ermöglichen. Eine präzise Vorfertigung und fachgerechte Montage sind entscheidend, um diese Probleme zu vermeiden.
  • Dachanschlüsse: Der Anschluss der Wand aus Blockbohlen zum Dach ist besonders kritisch, da hier häufig Setzungen auftreten, die zu einer Kompression der Dämmung führen. Eine unzureichende Abdichtung kann dazu führen, dass es im ersten Jahr zu Zugluft kommt. Es ist wichtig, dass die Dämmung sorgfältig eingebaut und der Übergang zum Dach professionell abgedichtet wird.
  • Fenster und Türen: Fehler beim Einbau von Fenstern und Türen sind häufige Ursachen für Dichtigkeitsprobleme. Oft werden Dichtbänder falsch verklebt. Auch unzureichend gefüllte Lücken oberhalb der Fenster und Türen können zu Undichtigkeiten führen. Die unzureichende Berücksichtigung der Setzung über Fenstern und Türen kann dazu führen, dass die Last von den Wandelementen auf die Fensterrahmen und Türzargen übertragen wird, was zu Rissen zwischen den Holzelementen auf der Höhe der Fenster und Türen führen kann. Regelmäßige Wartung und eine genaue Ausführung der Montage sind hier essenziell.


Die Qualität der ausgeführten Arbeiten kann mit einem Luftdichtigkeitstest überprüft werden.

Luftdichtigkeit: Diese bezieht sich auf die Fähigkeit eines Gebäudes, unkontrollierten Luftaustausch zwischen Innen- und Außenbereich zu minimieren. Dies ist entscheidend für Energieeffizienz und Wohnkomfort, da es Wärmeverluste im Winter und Hitzewellen im Sommer reduziert. Eine ausreichende Luftdichtigkeit wird erreicht, wenn die Luftwechselrate bei einem Unterdruck von 50 Pa unter 3,0 Luftwechsel pro Stunde liegt. Dies trägt auch zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung bei, indem der Feuchtigkeitsgehalt in den Konstruktionen reguliert wird. Moderne Methoden, wie präzisionsgefertigte Holzelemente und integrierte Dichtungssysteme, sowie Blower-Door-Tests, stellen sicher, dass potenzielle Leckagen identifiziert und behoben werden können.
Untersuchungen zeigen, dass moderne Wohn-Blockbohlenhäuser eine hohe Luftdichtigkeit aufweisen und die Anforderungen der EnEV erfüllen. So kann bei einer Druckdifferenz von 50 Pa die Luftwechselrate unter dem Grenzwert von 3,0 h-1 bleiben, in einigen Fällen sogar bis zu 1,02 h-1 erreichen. Dies bestätigt, dass kontinuierliche Verbesserungen und strenge Qualitätskontrollen zu energieeffizienten und komfortablen Wohnumfeldern führen.

Schlussfolgerung: Die Dichtigkeit eines Blockbohlenhauses kann durch sorgfältige Materialwahl und professionelle Bauausführung erheblich verbessert werden. Kritische Bereiche wie Kreuzecken sowie Dach-, Fenster- und Türanschlüsse erfordern besondere Aufmerksamkeit, um Undichtigkeiten zu vermeiden. Moderne Methoden und Tests zur Luftdichtigkeit tragen dazu bei, potenzielle Leckagen zu identifizieren und zu beheben. Untersuchungen bestätigen, dass durch kontinuierliche Verbesserungen und strenge Qualitätskontrollen die Luftwechselrate moderner Wohn-Blockbohlenhäuser unter dem geforderten Grenzwert liegt, was zu energieeffizienten und komfortablen Wohnumfeldern führt. Achten Sie darauf, dass Ihr Hausanbieter den Luftdichtigkeitstest mit anbietet.

 

8. Reparaturen

Einwand: Reparaturen an der Holzfassade oder tragenden Konstruktion sind kompliziert und oft schwer vollständig zu beheben.

Antwort: Reparaturen an Wohn-Blockbohlenhäusern erfordern spezielle Kenntnisse und Techniken, können jedoch durch regelmäßige Wartung und Pflege weitgehend vermieden werden. Oberflächliche Schäden lassen sich in der Regel leicht beheben, und präventive Maßnahmen tragen dazu bei, größere Reparaturen zu vermeiden. Wichtig ist dabei, frühzeitig und kontinuierlich Maßnahmen zu ergreifen, um die Lebensdauer der Holzkonstruktionen zu verlängern.

Kritische Bereiche und vorbeugende Maßnahmen:

1. Schutz der Holzfassade:

  • Regelmäßige Inspektion: Mindestens einmal jährlich sollte die Fassade auf Schäden, Risse und Verfärbungen überprüft werden. Frühzeitige Erkennung ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Behebung kleinerer Schäden.
  • Reinigung: Eine saubere Fassade ist weniger anfällig für Pilzbefall und Insekten. Regelmäßiges Abwaschen von Schmutz und Ablagerungen trägt dazu bei, die Schutzschicht des Holzes zu erhalten.

2. Pflege der tragenden Konstruktion:

  • Feuchtigkeitskontrolle: Dem Spritzwasserbereich des Gebäudesockels ist besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Dieser ist essenziell, um Feuchtigkeit fernzuhalten. Ständige Feuchtigkeit kann das Tragwerk schwächen und langfristig zu ernsthaften Schäden führen.
  • Schutz vor Insektenbefall: Der Einsatz von Insektiziden ist in der Regel nicht notwendig bei Blockhäusern die mit technisch getrockneten Holz gebaut wurden.

3. Reparaturtechniken:

  • Oberflächliche Schäden: Kleinere Risse und Löcher können leicht mit speziellen Holzfüllern und -klebern repariert werden. Nach dem Trocknen und Schleifen sollte die Stelle neu gestrichen oder lasiert werden, um sie wieder zu versiegeln.
  • Austausch beschädigter Teile: Bei größeren Schäden ist es manchmal notwendig, einzelne Holzbalken oder -bretter auszutauschen. Dies sollte von Fachkräften durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die statische Integrität des Gebäudes erhalten bleibt.

Schlussfolgerung: Regelmäßige Pflege und präventive Maßnahmen minimieren die Notwendigkeit aufwendiger Reparaturen. Durch kontinuierliche Inspektion und Instandhaltung der Holzfassade und tragenden Konstruktion können Oberflächenschäden frühzeitig behoben und größere Probleme vermieden werden. So bleibt das Haus langfristig in gutem Zustand und behält seine Energieeffizienz und Wohnqualität.

Falls dennoch Schäden an den tragenden Hauptkonstruktionen auftreten, ist die Hilfe erfahrener Fachleute erforderlich. Was für Laien unmöglich erscheint, kann durch unser Fachwissen und unsere Erfahrung gelöst werden. Mit über 40 Jahren Erfahrung in diesem Bereich stehen wir Ihnen zur Seite. Kontaktieren Sie uns, und wir finden eine Lösung für Ihre Situation.

 

9. Anfälligkeit des Blockbohlenhauses gegen Feuchtigkeit

Einwand: Blockbohlenhäuser sind sehr anfällig für Feuchtigkeit.

Antwort: Es ist richtig, dass Blockbohlenhäuser anfällig für Feuchtigkeit sind, da Holz ein natürliches Material ist, das Wasser aufnimmt und dadurch Schaden nehmen kann.

Um diese Anfälligkeit zu mindern, sind spezifische bauliche Maßnahmen und präventive Planungen erforderlich:

  • Großer Dachüberstand: Ein großer Dachüberstand schützt nicht nur die Holzwände vor direktem Regen und Schnee, sondern verhindert auch, dass der Boden im Fundamentbereich übermäßig nass wird. Dies trägt dazu bei, die Feuchtigkeitsbelastung des Fundaments zu minimieren. Die Verwendung von wasserabweisenden Materialien im Fundamentbereich sowie der Schutz durch geeignete bauliche Maßnahmen verhindern das Eindringen von Wasser.
  • Spritzwasserschutz: Das Haus sollte auf einer etwas erhöhten Bodenplatte oder einem Fundament gebaut werden. Dadurch wird verhindert, dass Wasser aus dem Boden in das Holz aufsteigt. Ein ausreichender Abstand zwischen Boden und Haus ist essenziell und sollte mindestens 5 cm betragen. Wichtiger ist aber der seitliche Spritzwasserschutz, der ca. 25-30 cm betragen sollte. Genaue Details arbeiten wir gern für Sie aus.
  • Fundierte Drainagesysteme: Ein effizientes Drainagesystem um das Fundament herum sorgt dafür, dass Wasser schnell abgeleitet wird und sich nicht ansammeln kann. Dies verhindert, dass Feuchtigkeit in die unteren Teile des Hauses eindringt und das Holz beschädigt.

1. Dampfsperren und Belüftung: Der Einbau von Dampfsperren und die Sicherstellung einer guten Belüftung der Konstruktion tragen ebenfalls zur Reduzierung der Feuchtigkeit bei. Diese Maßnahmen verhindern, dass Feuchtigkeit in das Holz eindringt und fördern die Trocknung von eventuell aufgenommenem Wasser. Bäume und Sträucher sollten nicht in unmittelbarer Nähe des Hauses gepflanzt werden.

2. Fassadenschutz: In manchen Fällen kann es notwendig sein, eine Wetterseite besonders zu schützen. Hier haben sich Schieferfassaden besonders bewährt, da sie das Eindringen von Schlagregen verhindern.

3. Regelmäßige Wartung: Eine kontinuierliche Überprüfung und Wartung der Fassade ist notwendig um sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit in das Haus eindringt. Bei regelmäßigen Wartungen können kleinere Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor sie zu größeren Schäden führen.

Schlussfolgerung: Durch gezielte bauliche Maßnahmen und präventive Planungen kann die Feuchtigkeitsanfälligkeit von Blockbohlenhäusern effektiv gemindert werden. Ein guter Schutz vor Feuchtigkeit gewährleistet die Langlebigkeit des Hauses und verhindert kostspielige Reparaturen. Die Kombination aus technischem Wetterschutz, ausreichendem Spritzschutz, vergrößerten Dachüberständen und regelmäßiger Wartung sorgt dafür, dass das Holz trocken bleibt und das Haus über viele Jahre hinweg in einem guten Zustand bleibt. Es sei hinzugefügt, dass praktisch alle oben genannten Maßnahmen auch für andere Haustypen aller Bauweisen relevant sind und beim Bau eines jeden Hauses Standard sein sollten.

 

10. Anpassung technischer Installationen an Setzungsprozesse

Einwand: Technische Installationen müssen den Setzungsprozessen angepasst werden.

Antwort: Technische Installationen erfordern spezielle Anpassungen, um den Setzungsprozessen gerecht zu werden. Diese Maßnahmen sind jedoch gut bekannt und werden von erfahrenen Handwerkern routinemäßig berücksichtigt. Mit den richtigen Techniken können Setzungsprobleme vermieden und die Lebensdauer der Installationen verlängert werden.

Um die Setzungsprozesse zu berücksichtigen, werden verschiedene Anpassungen vorgenommen:

1. Planung und Vorbereitungen: Schon in der Planungsphase werden mögliche Setzungsbewegungen berücksichtigt, und es werden entsprechende Vorkehrungen getroffen. Dies umfasst die Auswahl geeigneter Materialien und Techniken, die den spezifischen Anforderungen eines Blockbohlenhauses gerecht werden.

2. Flexible Anschlüsse: Rohre und Kabel werden mit flexiblen Anschlüssen versehen, um Bewegungen und Setzungen auszugleichen. Dadurch wird verhindert, dass feste Verbindungen brechen oder sich lösen.

3. Dehnungsfugen: Dehnungsfugen werden in den Installationen integriert, um die Bewegungen der Struktur aufzunehmen. Diese Fugen ermöglichen es den Materialien, sich zu dehnen und zusammenzuziehen, ohne dass es zu Schäden kommt.

4. Anpassungsfähige Befestigungssysteme: Verstellbare und schwenkbare Halterungen sowie spezielle Clips werden verwendet, um Installationen zu befestigen. Diese Systeme erlauben eine gewisse Flexibilität und Bewegungsfreiheit, was den Setzungsprozessen entgegenkommt.

5. Schutzhüllen und Ummantelungen: Rohre und Kabel werden in Schutzhüllen oder Ummantelungen verlegt, die zusätzlichen Schutz bieten und Bewegungen kompensieren können. Diese Hüllen schützen die Installationen vor physischen Schäden durch Setzungsbewegungen.

6. Regelmäßige Überprüfungen und Wartungen: Regelmäßige Inspektionen und Wartungen sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Installationen weiterhin einwandfrei funktionieren und keine Schäden durch Setzungen entstehen. Dabei können frühzeitig notwendige Anpassungen vorgenommen werden.

Schlussfolgerung: Durch routinemäßige Anpassungen und den Einsatz bewährter Techniken können technische Installationen den Setzungsprozessen problemlos angepasst werden. Dies trägt zur langfristigen Funktionalität des Hauses bei. Ein gut geplantes und professionell ausgeführtes Installationssystem stellt sicher, dass die Bewohner von den Vorteilen eines Blockbohlenhauses profitieren können, ohne Kompromisse bei der technischen Ausstattung eingehen zu müssen. Haustechniker und Richtmeister sollten sich vor Ort immer austauschen, damit eine reibungslose Montage der haustechnischen Gewerke gewährleistet ist.

 

11. Einschränkungen durch Bauvorschriften

Einwand: In manchen Regionen können spezifische Vorschriften den Bau von Blockbohlenhäusern einschränken, einschließlich der Auswahl an Fassadenmaterialien und der Gestaltung von Dächern, wie etwa Dachbegrünungen.

Antwort: Um den regionalen Bauvorschriften zu entsprechen und dennoch ein Blockbohlenhaus zu realisieren, ist eine umfassende Planung unerlässlich.

Folgende Schritte sind zu empfehlen:

  1. Frühzeitige Recherche und Beratung: Bereits vor der Planungsphase sollten Sie Informationen bei den zuständigen Bauämtern einholen. Oft ist ein Bebauungsplan vorhanden, der dann als Grundlage der Planung anzunehmen ist.
  2. Flexibilität im Design: Passen Sie das Design flexibel an die örtlichen Vorschriften und Ihre Wünsche an. Ein Blockbohlenhaus wird in der Regel extra für Sie gefertigt; es gibt keinen Bausatz, der schon fertig ist, nach dem Sie sich richten müssen.
  3. Alternative Baumaterialien: Wenn traditionelle Blockbohlen als Fassade nicht zugelassen sind, können wir eine Vorhangfassade aus anderen Materialien verwenden, die den ästhetischen Anforderungen entsprechen und gleichzeitig konform mit den Bauvorschriften sind.
  4. Einhaltung von Bauvorschriften und Standards: Es ist wichtig, alle baurechtlichen Vorgaben und Standards strikt einzuhalten. Dies umfasst nicht nur die Fassaden- und Dachgestaltung, sondern auch andere bautechnische Anforderungen wie Brandschutz, Energieeffizienz und Statik.
  5. Genehmigungsprozess: Stellen Sie sicher, dass der Bauantrag vollständig und gut vorbereitet ist, um den Genehmigungsprozess zu beschleunigen und reibungslos zu gestalten.

Schlussfolgerung: Durch frühzeitige Information und Anpassungen am Entwurf Ihres Hauses können Bauvorschriften und lokale Einschränkungen berücksichtigt werden. Dies ermöglicht es, den Traum eines Blockbohlenhauses trotz gesetzlicher Vorgaben zu verwirklichen. Eine sorgfältige Planung und Flexibilität in der Bauzeichnung sind der Schlüssel, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig ein schönes und funktionales Blockbohlenhaus zu realisieren.

 

12. Erhöhter Aufwand bei der Instandhaltung

Einwand: Blockbohlenhäuser erfordern regelmäßige Pflege und Wartung, um ihre Langlebigkeit und ästhetische Qualität zu erhalten.

Antwort: Regelmäßige Pflege und Wartung sind notwendig, um die Schönheit und Funktionalität eines Blockbohlenhauses zu erhalten. Dieser Aufwand ist vergleichbar mit dem bei anderen Haustypen und kann durch geplante Wartungsarbeiten und den Einsatz hochwertiger Materialien minimiert werden. Die regelmäßige Pflege bietet zudem die Möglichkeit, kleinere Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Schlussfolgerung: Die notwendige Pflege und Wartung eines Blockbohlenhauses tragen zur langfristigen Erhaltung seiner Schönheit und Funktionalität bei. Durch geplante Wartungsarbeiten kann der Aufwand minimiert werden, und kleinere Probleme können frühzeitig behoben werden.

Ein korrekt errichtetes Wohn-Blockbohlenhaus kann mehrere Jahrhunderte überstehen. Mit gewissenhafter Wartung und angemessenem Schutz besteht in der Regel kein Grund zur Sorge um die Lebensdauer eines Blockbohlenhauses. Die Dauerhaftigkeit hängt maßgeblich von einer konsequenten Anwendung konstruktiven Holzschutzes ab. Es ist entscheidend, dass alle Holzelemente adäquat überdacht sind.

Ja, unsere verleimten Blockbohlen werden in Trockenkammern bis auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 12-14 % getrocknet. Dieser Feuchtigkeitsgehalt gewährleistet eine verbesserte Qualität und Stabilität der Blockbohlen.

Natürlich können Sie Ihr Blockbohlenhaus auch als Energiesparhaus gestalten. Die moderne Blockbauweise bietet auch hierfür effektive Lösungen. Eine Möglichkeit ist die sogenannte Doppelblockwand, die sowohl massive Holzelemente als auch Dämmmaterial in einem System vereint. Seit Jahrzehnten hat sich Korkgranulat als Isolierung für solche Doppelblockwände bewährt. Auch andere Dämmmaterialien sind denkbar. Wichtig ist, dass das Dämmmaterial, ähnlich wie Holz, in der Lage sein sollte, Feuchtigkeit aufzunehmen, zu speichern und wieder abzugeben. Korkgranulat bietet diese Eigenschaften und ist zudem leicht zu verarbeiten. Dämmstoffe, die nur eingeblasen werden können, sind für die Integration in Doppelblockwände weniger geeignet.

In der Regel sollten Sie keine Probleme haben, solange das Grundstück als Bauland ausgewiesen ist. Es kommt nur sehr selten vor, dass Vorschriften den Bau eines Blockbohlenhauses untersagen. Bei Unsicherheiten ist es jedoch ratsam, sich vorher bei Ihrem zuständigen Bauamt zu erkundigen.

Ein kompletter Bausatz umfasst Türen, Treppen, Außen- und Innenwände, Fenster, Fußböden und viele weitere Komponenten. Beim Aufbau steht Ihnen immer ein Richtmeister zur Seite, der Sie beim Zusammenbau des Blockhauses unterstützt. Der Bausatz sollte unter fachkundiger Anleitung montiert werden. Es ist jedoch empfehlenswert, unsere Fachleute den Aufbau durchführen zu lassen, um sicherzustellen, dass alles korrekt und ohne Fehler installiert wird.

Ihr Blockbohlenhaus wird nach Ihren individuellen Wünschen geplant und entsprechende Zeichnungen erstellt. Sobald die Baugenehmigung erteilt ist, kann die Produktion beginnen. Ab diesem Zeitpunkt dauert es etwa 8 bis 12 Wochen, bis Ihr Haus produziert und zur Baustelle geliefert wird.

Die Montagezeit eines Blockbohlenhauses hängt in erster Linie von der Größe des Hauses ab. Auch die Bauweise und der Wandaufbau spielen eine wichtige Rolle. Für ein Haus mit einer Wohnfläche von etwa 140 qm dauert die wetterfeste Montage ungefähr 2 Wochen. Die vollständige Fertigstellung des Hauses kann dann etwa 12 bis 16 Wochen in Anspruch nehmen.

Unsere Baumaterialien werden in der Regel roh und unbehandelt geliefert, da viele Kunden es bevorzugen, ihr Zuhause nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Eine Behandlung des Holzes im Inneren des Hauses ist nicht unbedingt erforderlich. Für den Außenbereich empfehlen wir jedoch, das Holz mit einer pigmentierten Lasur zu behandeln.

Bereits während der Produktion der Blockbohlen werden Löcher für die spätere Elektroinstallation gebohrt. Diese vorbereiteten Öffnungen ermöglichen es, die elektrischen Leitungen so zu verlegen, dass sie nach der Fertigstellung der Installation unsichtbar bleiben.

Es ist nicht zwingend erforderlich, Blockbohlen zusätzlich zu behandeln. Wenn das Dach weit genug übersteht, bietet es bereits einen ausreichenden Schutz für das Holz. Das den Elementen ausgesetzte Holz bildet über die Zeit eine natürliche Schutzschicht. Die graue Patina, die sich auf der Oberfläche bildet, beeinträchtigt die Haltbarkeit des Holzes nicht. Diese Erscheinung ist typisch für Feldscheunen und Bergchalets.

Wenn Sie jedoch das ansprechende Aussehen Ihres Blockbohlenhauses langfristig erhalten möchten, empfiehlt sich eine regelmäßige Behandlung mit Holzschutzmitteln. Diese Maßnahme dient dem Schutz des Holzes und sichert seine dauerhafte Beständigkeit.

Gemäß den Berechnungen nach der Energieeinsparverordnung ist bei verleimten Blockbohlen mit einer Stärke von 240 mm keine zusätzliche Isolierung der Außenwände erforderlich.

Selbstverständlich können Sie ein FINNHOLZ-Blockbohlenhaus in Ihrer Region besichtigen. Bitte kontaktieren Sie uns, und wir nennen Ihnen ein Haus, das Ihren Vorstellungen am nächsten kommt. Diese Referenzhäuser sind Eigentum unserer Kunden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass möglicherweise nicht alle Räume zugänglich sind oder Besichtigungen nur zu bestimmten Zeiten stattfinden können.

Wir haben eine Vielzahl unterschiedlicher Häuser und Haustypen gebaut. Teilen Sie unseren Kundenberatern Ihre Wünsche mit, und wir finden das passende Haus für Sie. Unsere Blockhäuser werden aus Rundbohlen, Blockbohlen sowie handbearbeiteten Naturstamm-Bohlen gebaut. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie möglicherweise einige Kilometer fahren müssen, um das geeignete Haus zu besichtigen.

Kontaktieren Sie uns und realisieren Sie Ihren Traum vom Holzhaus!

Folgende Seiten könnten Sie ebenfalls interessieren

Aktuelles

Aktuelles

10 Schritte zum Haus

10 Schritte zum Haus

Preis- / Leistungsverhältnis

Preis- / Leistungsverhältnis

Balkenvarianten

Balkenvarianten